Johan S. Malan

Der Südafrikaner Johan S. Malan ist eremitierter Professor für Anthropologie und Autor.

Der Südafrikaner Johan S. Malan ist eremitierter Professor für Anthropologie und Autor.

Johan S. Malan, Sohn des Südafrika- und Swaziland-Missionars J. S. Malan, war von 1978 bis 2006 Professor an der Fakultät für Anthropologie der Universität von Limpopo in Südafrika.

Malan war auch einige Jahre in Namibia tätig. Seit seinem Ruhestand lebt er in Mossel Bay und leitet, zusammen mit seiner Frau, einen bereits 1980 von ihm initierten überkonfessionellen Dienst zu Fragen des christlichen Glaubens und veröffentlichte Bücher und Artikel zu verschiedenen biblischen Themen. Das bekannteste Werk von Johan S. Malan ist Die Völker Namibias, in dem er die Lebensweisen, Traditionen, Werte und Glaubensvorstellungen der Bevölkerungsgruppen Namibias beschrieben hat.

 


Malan, Johan S. im Namibiana-Buchangebot

Die Völker Namibias

Die Völker Namibias

Lebensformen, Traditionen, Werte und Glaubensvorstellungen der Völker Namibias.