Helgard Patemann

Helgard K. Patemann-Hinz ist eine deutsche Soziologin und Autorin mit Namibia-Erfahrung.

Helgard K. Patemann-Hinz ist eine deutsche Soziologin und Autorin mit Namibia-Erfahrung.

Helgard K. Patemann-Hinz ist eine deutsche Soziologin und Autorin mit Namibia-Erfahrung.

Die gebürtige Berlinerin Helgard Patemann, Jahrgang 1942, wuchs in Hessen auf. Sie studierte Soziologie, Philosophie, Politik, Pädagogik und Theologie an der Johann Wolfgang Goethe-Universität zu Frankfurt (Main), der Universität Bremen und der University of South Africa (UNISA) in Pretoria, Südafrika. Helgard Patemanns Tätigkeiten bis 1990: Lehrerin in Bremen und Bremerhaven; Assistentin in Frankfurt am Main; Forschungsaufträge zur Rekonstruktion nationaler Geschichte der Universität Benghazi, Libyen und zur Sozialgeschichte des Mittelmeerraums; Studien zur Sozialgeschichte des oberfränkischen Dorfes; Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Universität Bremen (Schwerpunkt Kolonialismus und Entkolonisierung); verantwortlich im Namibia-Projekt (Kooperationsprojekt zwischen Universität Bremen und Namibia-Institut der Vereinten Nationen in Lusaka, Sambia) für die Entkolonisierung des Namibiabildes in deutschen Schulbüchern sowie curriculare Entwürfe und Lehr- und Lernmaterialien für die Fächer Development Studies und Cultural Studies für die Exilschule Namibia Secondary Technical School in Loudima, Republik Kongo; Anti-Apartheids-Aktivitäten, u.a. der deutschen evangelischen Kirche. Helgard Patemanna Tätigkeiten nach 1990, gefördert durch den Senat der Freien Hansestadt Bremen, terre des hommes Deutschland e. V. und Dienste in Übersee: Beraterin der namibischen Regierung für die Rekonstruktion eines nationalen namibischen Curriculums in den Fächern History, Social Studies und Development Studies und zuständig für die Entwicklung von Schulbüchern und Lehrerfortbildung für Primär- und Sekundarstufen in diesen Fächern; Kodirektorin des Centre for Applied Social Sciences (CASS) an der Rechtsfakultät der Universität von Namibia; engagiert in Kleinprojekten, gefördert von Spendengeldern. Feldforschungen im Kavango. Das besondere Interesse der Helgard Patemanns gilt dem Verhältnis von Ethik und Weltbild sowie Gesundheit, Krankheit und Kultur. Mit Namibia verbinden Sie gelegentliche Beiträge zu dm Jahrbuch Afrikanischer Heimatkalender (Perspektiven) und dem Journal der Namibia Wissenschaftlichen Gesellschaft. Sie ist mit dem Juristen Prof. Dr. Manfred O. Hinz verheiratet und lebt im niedersächsischen Neuenkirchen.

 

 


Patemann, Helgard im Namibiana-Buchangebot

Journal 59-2011 (Namibia Wissenschaftliche Gesellschaft)

Journal 59-2011 (Namibia Wissenschaftliche Gesellschaft)

Dies ist die 59. Ausgabe des Journals der Namibia Wissenschaftlichen Gesellschaft von 2011.

Afrikanischer Heimatkalender 2008

Afrikanischer Heimatkalender 2008

Afrikanischer Heimatkalender 2008: Seit 1930 Botschafter christlicher Werte in Namibia, mit vielen interessanten landeskundlichen, geschichtlichen, politischen und kulturellen Beiträgen.

Ein Land, eine Zukunft. Namibia auf dem Weg in die Unabhängigkeit

Ein Land, eine Zukunft. Namibia auf dem Weg in die Unabhängigkeit

'Ein Land, eine Zukunft. Namibia auf dem Weg in die Unabhängigkeit' will mit zahlreichen Beiträgen über Ideologie und Praxis des Kolonialsystems in Namibia sowie über politische und gesellschaftliche Utopien und Alternativen informieren.

Lernbuch Namibia. Deutsche Kolonie 1884-1915

Lernbuch Namibia. Deutsche Kolonie 1884-1915

Kooperationsprojektes zwischen der Universität Bremen und dem Institut der Vereinten Nationen für Namibia

Understanding History, Vol. 9

Understanding History, Vol. 9

Understanding History, Vol. 9 is a Namibian Junior Secondary Textbook. History of colonial Namibia, Africa and the World.