Heinz Krikkis

Heinz Krikkis (1933-1915) war ein mit Namibia verbundener deutscher Journalist.

Heinz Krikkis (1933-1915) war ein mit Namibia verbundener deutscher Journalist.

Heinz Krikkis (1933-1915) war ein mit Namibia verbundener deutscher Journalist.

Heinz Krikkis, am 07.09.1933 geboren, stieg nach seiner Dienstzeit als Berufssoldat der deutschen Bundeswehr, im Jahr 1971 als Lokalredakteur der Northeimer Neuesten Nachrichten (NNN) in das Pressegewerbe ein. 1975 wechselte er als Geschäftsführer des Kreisverbandes des Deutschen Roten Kreuzes (DRK), blieb jedoch, bis zu seinem Ruhestand freier Mitarbeiter der NNN. Heinz Krikkis war Gründer und Vorsitzender des Ombili-Freundeskreises Northeim, dessen Anliegen die Unterstützung der San auf der Farm Hedwigslust bei Tsumeb im Norden Namibias ist. Als Rentner lebte Krikkis mit seiner Ehefrau seit 2002 über lange Zeiträume in Swakopmund. Dort unterstützte er die Redaktion der Allgemeinen Zeitung (AZ) und nahm regen Anteil am kulturellen und gesellschaftlichen Leben seiner Wahlheimat. Am 03.12.2015 verstarb Heinz Krikkis in Northeim. Er hinterließ seine Ehefrau Hannelore, einen Sohn und zwei Töchter sowie drei Enkel.


Weitere Buchempfehlungen

Verjagt verweht vergessen. Die Hai||om und das Etoschagebiet

Verjagt verweht vergessen. Die Hai||om und das Etoschagebiet

Der Begriff verjagt, verweht, vergessen steht sinnbildlich für das Schicksal des aussterbenden Volkes der Hai||om, das einst im Etoschagebiet ansässig war.

Naming the Land. San Identity and Community Conservation in Namibia’s West Caprivi

Naming the Land. San Identity and Community Conservation in Namibia’s West Caprivi

Naming the Land is a study about San Identity and Community Conservation in Namibia’s West Caprivi.

Die Erstgeborenen

Die Erstgeborenen

Der Roman Die Erstgeborenen erzählt eine geheimnisvolle Geschichte und über das Dilemma der Ur-Einwohner Namibias, dem Volk der Buschmänner.