Eric Sell

Eric Sell ist Toningenieur, Musiker und Musikproduzent aus Namibia.

Eric Sell ist Toningenieur, Musiker und Musikproduzent aus Namibia.

Eric Sell ist Toningenieur, Musiker und Musikproduzent aus Namibia.

Eric Sell wurde am 05.10.1983 in Windhoek, Namibia als Kind deutschstämmiger Eltern geboren. Bereits 2001, im Alter von 18 Jahren, ist Eric Sell Musiker und Musikproduzent und entschließt sich zu einer Ausbildung als Toningenieur, die er in Kapstadt, Südafrika erhält und 2003 abschließt. Um seine Karriere voran zu bringen, zieht Eric Sell 2004 nach Deutschland und stellt seine Musikrichtung "NAM Flava Music“ ("Flava", von Flavour, d. i. Gescmack) vor, die eine Mischung aus Kwaito, Reggae, Hip-Hop und Afro-Pop und mit dem modernen Südwester-Deutsch, dem Nam Slang oder auch Namlish geprägt ist. Von Eric Sell kursieren einige Künstlernamen wie Eric „Ees“ Sell oder ees-y EES oder EeS, die bei seinen zahlreichen jugendlichen und heranwachsenden Fans in Namibia in Gebrauch sind. Eric Sell wurde 2009 mit dem „Listener Choice Award“ bei den MTV Africa Music Awards geehrt und errang im selben Jahr den Preis als  Artist of the Year (Best Rock Artist in Namibia) der von der Sanlam NBC Music Awards ausgelobt wird. 2010 wurde der Musiker von den African Music Awards als Best Southern African Artist nominiert und bei den Namibian Annual Music Awards war Eric Sell in der Kategorie „Bester Künstler auf internationaler Bühne“ Sieger des Jahres 2011. Eric Sell ist Inhaber der Musikproduktionsfirma „EES Records (YES-JA Music)“ und des Modelabels „EES WeaR“ in Namibia. Eric Sell schrieb und produzierte mit Again 'n Again den offiziellen Song der Fußball-Weltmeisterschaft 2010 von Bild Online und war Teil der Bild-Roadshow. Zum selben Anlaß schrieb und sang Eric Sell den den offiziellen WM-Song des Radiosenders WDR 2, „Hands up“. Vierzehn von ihm gedrehte Musikvideos wurden auf MTV Base, NBC Namibia und One Africa Television gezeigt. Höhepunkt seiner Öffentlichkeitsarbeit war im Juni 2011 die Teilnahme and der Sendung Das perfekte Dinner des Fernsehsenders VOX und der ZDF-Sendung Rette die Million! bei der bei der Eric Sell zusammen mit einem Freund 275.000 Euro gewann.

Discographie Eric Sell:

2002 – Straight from NAM
2003 – Bio-Lyrical Warfare (Südafrika)
2003 – Yes-Ja (Das Album)
2004 – Odyssey Cru
2004 – 061 for LIFE!
2005 – Wo is die Coolbox?
2006 – NAm FlaVa!
2007 – Sharp, Sharp!
2008 – Awee!


Sell, Eric im Namibiana-Buchangebot

Perspektiven 2014 / Afrikanischer Heimatkalender 2014

Perspektiven 2014 / Afrikanischer Heimatkalender 2014

Perspektiven 2014, ehemaliger Afrikanischer Heimatkalender, bietet aktuelle Beiträge, Gesellschaft und Zeitgeschehen in Namibia.

Esisallesoreidt: Nam Släng - Deutsch

Esisallesoreidt: Nam Släng - Deutsch

Esisallesoreidt: Nam Släng - Deutsch erklärt eine informelle Jugendsprache unter den Deutschsprachigen in Namibia.