10.07.2018

Nama-Clan übt Kritik an Landreform in Namibia

An dem staatlichen Vorgehen bei der Landreform in Namibia übt ein Nama-Clan im Landessüden Kritik und fordert die direkte Rückgabe "ihres Ahnenlandes". Foto: Nampa

An dem staatlichen Vorgehen bei der Landreform in Namibia übt ein Nama-Clan im Landessüden Kritik und fordert die direkte Rückgabe "ihres Ahnenlandes". Foto: Nampa

An dem staatlichen Vorgehen bei der Landreform in Namibia übt ein Nama-Clan im Landessüden Kritik und fordert die direkte Rückgabe "ihres Ahnenlandes".

In der ersten Juliwoche 2018 hatte das Büro des Ombudsmannes unter der Leitung von John Walters, Anhörungen im Süden Namibias ausgeführt. Gerade in der Region, die von den Nama beansprucht wird, wurde wiederholt Kritik an der Landreform laut. Vor einer kleinen Gruppe von 21 Personen (Bild) zeigte sich Walters über die wiederholten Anschuldigungen besorgt. „Vorwürfe werden laut, dass die verkehrten Personen bevorteilt werden und dass die mit Land bedachten Neufarmer oftmals ihr Land entgegen den Regeln untervermieten“, erklärte Walters. Man werfe der Regierung vor, dass sie nicht an die Armen denke, sondern nur an die „Gebildeten und Wohlhabenden“. Das Oberhaupt der !Khara-Khoen-Kommunalverwaltung (oder Simon Kooper-Clan), Frederick Hanse, verurteilte die namibische Landreform in ihrer jetzigen Form als unsinnig und verlangt stattdessen die einfache Rückgabe des sogenannten Ahnenlands der Nama an seine „rechtmäßigen Eigentümer“.

Mit freundlicher Genehmigung der Allgemeinen Zeitung in Windhoek (Namibia), veröffentlicht das Namibiana Buchdepot die Pressemeldung: Nama-Clan übt Kritik an Landreform in Namibia.

Empfehlungen

Land Matters. Strategien als Reaktion auf Auswirkung der Landreform in Namibia

Land Matters. Strategien als Reaktion auf Auswirkung der Landreform in Namibia

Wie Farmer in Namibia Strategien als Reaktion auf Auswirkung der Landreform entwickeln und ihre Gedanken darüber zeigt der Film Land Matters.

Die Landfrage und Landreform in Namibia

Die Landfrage und Landreform in Namibia

Die vorliegende Arbeit stellt die Frage nach Erfolg und Scheitern des marktgestützten Landreformmodells der Weltbank, das auch die die Landfrage und Landreform in Namibia bestimmt.

Das hat man im Blut: Auf den Spuren der Nama

Das hat man im Blut: Auf den Spuren der Nama

Das hat man im Blut ist ein Reisebericht zweier Südafrikanerinnen, die auf den Spuren der Nama, ins Richtersveld reisen.

Customary Law Ascertained (Vol 3): The Customary Law of the Nama, Ovaherero, Ovambanderu, and San Communities of Namibia

Customary Law Ascertained (Vol 3): The Customary Law of the Nama, Ovaherero, Ovambanderu, and San Communities of Namibia

Customary Law Ascertained Volume 3 presents the customary laws the Nama, Ovaherero, Ovambanderu, and San communities of Namibia.