Baedeker-Reiseführer: Südafrika Swasiland Lesotho

Südafrika Swasiland Lesotho (Baedeker-Reiseführer) 9. Auflage, 2015. ISBN 9783829714648 / ISBN 978-3-8297-1464-8

Südafrika Swasiland Lesotho (Baedeker-Reiseführer) 9. Auflage, 2015. ISBN 9783829714648 / ISBN 978-3-8297-1464-8

Bildauszug aus dem Baedeker-Reiseführer für Südafrika, Swasiland und Lesotho.

Bildauszug aus dem Baedeker-Reiseführer für Südafrika, Swasiland und Lesotho.

Der Baedeker Reiseführer für Südafrika, Swasiland und Lesotho nimmt Ihr Reiseziel gründlich unter die Lupe und bietet fundierte Hintergrundinformationen, beschreibt ausführlich die wichtigsten Sehenswürdigkeiten und gibt viele nützliche Hinweise.

Karl Baedeker Verlag  

Alle Informationen über Südafrika, Swasiland und Lesotho wurden vor Ort gründlich recherchiert. Zahlreiche Karten und Pläne im Buch sowie eine Extra-Reisekarte bzw. ein Extra-Stadtplan helfen bei der Orientierung. Damit Sie die »Highlights« Ihres Reiseziels nicht versäumen, markieren die bereits 1846 von Verlagsgründer Karl Baedeker eingeführten Baedeker-Sterne besonders Sehenswertes. „Südafrika. Eine Welt in einem Land“. Mit diesem Slogan wirbt das Land am Kap der Guten Hoffnung um Besucher. Zu viel versprochen? Sicher nicht. Das südlichste Land des afrikanischen Kontinents gehört zu den schönsten Reisezielen der Welt. Südafrika, mit Swasiland und Lesotho, ist ein Land eindrucksvoller Kontraste, Schwarzafrika, gepaart mit europäischen Elementen. Auch die Kombination von Abenteuer und ausgezeichneter Infrastruktur dürfte kaum anderswo in vergleichbarer Weise anzutreffen sein. Ebenso faszinierend ist das Nebeneinander von Tradition und Modernität, die Mischung von Menschen aller Hautfarben, die dem Besucher meist mit Offenheit, Kontaktfreude und Freundlichkeit begegnen. Zwar haben sich nach der Aufhebung der Apartheid die Beziehungen zwischen den Rassen weitgehend entspannt, doch ist die Vision Nelson Mandelas von der »Regenbogengesellschaft« noch keineswegs Realität geworden. Von Armut, ungenügender Bildung, dürftiger Wohnsituation und Arbeitslosigkeit sind vor allem (immer noch) Schwarze betroffen, mit der Folge von Gewalttätigkeit und Kriminalität. Davon bekommt der Besucher meist nur am Rand etwas mit; vor allem insofern, als man sich allgemein, besonders in den großen Städten, nicht in gewohnter Weise »bedenkenlos« bewegen sollte. Doch das Reiseland Südafrika hat jede Menge »Sonnenseiten«. Das ist zunächst einmal ganz buchstäblich zu verstehen. Zu den starken Eindrücken von Südafrika gehört der strahlende Sonnenschein, sei es im Sommer oder Winter; mit 2800 bis 3800 Sonnenstunden im Jahr und entgegengesetzten Jahreszeiten bietet es gerade in der weniger freundlichen Jahreshälfte eine herrliche Alternative zum Winterurlaub in Schnee und Bergen. Der eigentliche Reichtum des Landes aber, und sein wichtigstes touristisches Kapital, liegt in seinen grandiosen, ganz unterschiedlichen Landschaften. Unwirtliche Halbwüsten im Westen und Norden, Savannen, schroffe Gebirge, schier unendliche, sanfte grüne Hügel und üppige subtropische Wälder im Osten, im Süden malerische Weinberge und zerklüftete Felsküsten, an denen sich Wale und Delfine tummeln. Berühmte Nationalparks und private Wildreservate vermitteln aufregende Begegnungen mit einer fantastischen Tier- und Pflanzenwelt. Natürlich will jeder einmal die Big Five erleben, Elefant, Löwe, Nashorn, Leopard und Büffel, nicht zu vergessen Giraffe und Flusspferd; aber auch das »Kleinvieh« ist jede Aufmerksamkeit wert. Die Vegetation am Kap wird von den Botanikern wegen ihrer Einzigartigkeit als eigenes »Florenreich« geführt; nicht minder eindrucksvoll sind die bizarren Sukkulenten in der Halbwüste. In Südafrika vermutet man die »Wiege der Menschheit«, jedenfalls fand man hier Reste der ältesten Frühformen des Menschen. An die San, die ältesten Bewohner, erinnern viele Felsmalereien. Überall trifft man auf die Spuren und Zeugnisse der konfliktreichen Geschichte der schwarzen Völker und der Europäer, die sich ab 1652 am Kap niederließen und für über 300 Jahre das Schicksal des Landes bestimmten. Lebendige, erlebenswerte Kultur bieten vor Aktivität vibrierende Großstädte - traditionsreich wie Kapstadt, die »Mutterstadt« Südafrikas, oder modern wie Johannesburg, das wirtschaftliche Kraftzentrum des Landes -und idyllische Bilderbuchstädtchen aus der Kolonialzeit wie Stellenbosch, Graaff-Reinet oder Paarl. Südafrika, Swasiland und Lesotho sind zwar gute zehn Flugstunden von Europa entfernt, liegen aber nur eine Zeitzone östlicher, weshalb man keine Probleme mit einem Jetlag hat. (...)

Dies ist ein Auszug aus dem Südafrika Swasiland Lesotho Baedeker-Reiseführer aus dem Karl Baedeker Verlag.

Buchtitel: Südafrika Swasiland Lesotho (Baedeker-Reiseführer)
Autoren: Bernhard Abend, Birgit Borowski, Anja Schliebitz
Genre: Reiseführer
Verlag: Karl Baedeker (DuMont Reiseverlag)
9. Auflage. Ostfildern-Kemnat, 2015
ISBN 9783829714648 / ISBN 978-3-8297-1464-8
Broschur, 12 x 19 cm, 616 Seiten, 33 Karten und Pläne, 1 Faltkarte 1: 2.500.000

Karl Baedeker Verlag und Abend, Bernhard und Borowski, Birgit und Schliebitz, Anja im Namibiana-Buchangebot

Kapstadt, Garden Route. Baedeker Reiseführer

Kapstadt, Garden Route. Baedeker Reiseführer

Der bewährte Baedeker-Allianz-Reiseführer für Kapstadt, Garden Route, West Coast und Winelands punktet mit einer gelungenen Mischung aus Beschreibung und Fakten.

Namibia (Baedeker Reiseführer)

Namibia (Baedeker Reiseführer)

Der bewährte Baedeker Reiseführer für Namibia beschreibt ausführlich die wichtigsten Sehenswürdigkeiten und gibt zahlreiche nützliche und inspirierende Hinweise für Ihre Namibia-Reise.

Kenia Kilimanjaro Serengeti (Baedeker-Reiseführer)

Kenia Kilimanjaro Serengeti (Baedeker-Reiseführer)

Der Baedeker-Reiseführer für Kenia mit Kilimanjaro und Serengeti liefert fundierte Hintergrundinformationen, Infos für die wichtigsten Sehenswürdigkeiten und viele nützliche Hinweise.

Südafrika Swasiland Lesotho (Baedeker-Reiseführer)

Südafrika Swasiland Lesotho (Baedeker-Reiseführer)

Der Baedeker-Reiseführer für Südafrika, Swasiland und Lesotho besticht durch aktuelles Hintergrundwissen, gute Tips und praktische Reiseinformationen.