Skip to Main Content »

Search Site

0 items, € 0.00
To the cart »

Your Shopping cart is empty.

 

extraLapis 47: Namibia. Mineralien und Fundstellen

extraLapis 47: Namibia. Mineralien und Fundstellen

extraLapis 47: Namibia. Mineralien und Fundstellen zeigt die große Vielfalt und Schönheit der Mineralien aus Namibia.
Weise, Christian
12012
0945-8492
new

In stock

€ 19.80
Incl. 7% tax, excl. shipping

Recommendations for extraLapis 47: Namibia. Mineralien und Fundstellen

Titel: extraLapis 47: Namibia. Mineralien und Fundstellen
Herausgeber: Christian Weise
Autoren: siehe Inhaltsverzeichnis
Verlag: Christian Weise Verlag GmbH
München, 2014
ISSN 0945-8492
Broschur, 116 Seiten, zahlreiche Farbfotos

Über: extraLapis 47: Namibia. Mineralien und Fundstellen

In Zusammenarbeit mit der Zeitschrift Lapis des Christian Weise Verlag, entstand diese hochattraktive Schrift, "extraLapis 47: Namibia. Mineralien und Fundstellen". Nach einer kurzen landeskundlichen Einleitung führen die Folgebeiträge in das mineralogische Namibia. Namibia ist das Land der Bergbaue und Edlen Steine, und gehört zu den weltweit wichtigsten Rohstofflieferanten. Etwa 20% des Bruttoinlandsprodukts werden vom Bergbau erwirtschaftet. Mineralien aus Namibia gehören seit vielen Jahrzehnten zum gewohnten Erscheinungsbild auf allen internationalen Mineralienbörsen. Früher lieferten Lagerstätten wie Tsumeb, Onganja oder Berg Aukas die Mineralien. Stücke aus diesen Fundstellen sind heute bereits gesuchte Klassiker.

Die Neufunde aus dem neuen Jahrtausend stammen vom Erongo, aus dem Kaokoveld oder aus vielen weiteren kleinen Fundstellen, verteilt über das ganze Land. Nach einer Gegenüberstellung von Bergbaugiganten und Small Miners folgt ein Überblick über die wichtigsten bereits klassischen Lagerstätten und vor allem auch über die neuen Fundstellen Namibias. Mit Beiträgen von Chris Arno, Robert Brandstetter, Markus Ecker, Gerald Giester, Michael Huber, Herbert Kaiser, Ludger Krahn, Manfred Lehrl, Wilhelm Niemetz, Helmut Pristacz, Hans-Rudolf Rüegg, Paul Rustemeyer, Rainer Seyb, Gabriele I. C. Schneider, John I. Schneider, Armin Schöler, Malcolm Southwood, Marius Steiner, Marshall Sussman, Dominik Talla, Gerd Tremmel, Thomas Weiland und Manfred Wildner.

Inhalt: extraLapis 47: Namibia. Mineralien und Fundstellen

Faszination Namibia (Robert Brandstetter)
Der Erongo: Namibias produktivstes Fundgebiet der letzten 10 Jahre (Paul Rustemeyer)
Namibias Bergbau: Giganten & Small Miners (Hans-Rudolf Rüegg)
Topase von der Spitzkoppe (Paul Rustemeyer)
Die blauen Opale aus Khorixas (Dominik Talla, Helmut Pristacz, Gerald Giester, Manfred Wildner, Wilhelm Niemetz, Gabriele I. C. Schneider und Manfred Lehrl)
Kaokoveld: Mineralien und Fundstellen (Robert Brandstetter, Herbert Kaiser und Marius Steiner)
Die wichtigsten Fluoritvorkommen Namibias (Robert Brandstetter)
Berg Aukas: Descloizit in vielen Formen und Farben (Thomas Weiland)
Onganja: Afrikas bekannteste Cuprite (Thomas Weiland)
Sensationelle Amethyste aus Goboboseb und vom Brandberg (Robert Brandstetter)
Turmalinerlebnisse am Brandberg (Paul Rustemeyer)
Tsumeb: Eine Leidenschaft (Armin Schöler, mit Beiträgen von Malcolm Southwood, Marshall Sussman, Rainer Seyb, John I. Schneider, Gerd Tremmel, Chris Arno, Markus , Ludger Krahn)
Smithsonit, nicht nur aus der Tsumeb Mine! (Michael Huber)