Springe zum Hauptinhalt »

Seiten durchsuchen

0 Artikel, 0,00 €
zum Warenkorb »

Your Shopping cart is empty.

 

Zwischen Nationalsozialismus und Apartheid. Die deutsche Bevölkerungsgruppe Südwestafrikas 1915–1965

Zwischen Nationalsozialismus und Apartheid. Die deutsche Bevölkerungsgruppe Südwestafrikas 1915–1965

Die Geschichte der Deutschen in Namibia nach dem Ende der deutschen Kolonialherrschaft bis 1965: Die Geschichte der Deutschen in Namibia nach dem Ende der deutschen Kolonialherrschaft bis 1965.
Eberhardt, Martin
13059
978-3-8258-0225-7
neu

sofort lieferbar

39,90 €
inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten

Weitere Empfehlungen zu Zwischen Nationalsozialismus und Apartheid. Die deutsche Bevölkerungsgruppe Südwestafrikas 1915–1965

Titel: Zwischen Nationalsozialismus und Apartheid
Untertitel: Die deutsche Bevölkerungsgruppe Südwestafrikas 1915-1965
Autor: Martin Eberhardt
Reihe: Periplus Studien, Band 10
Verlag: Lit-Verlag
Münster, 2007
ISBN 9783825802257 / ISBN 978-3-8258-0225-7
Broschur, 16 x 24 cm, 584 Seiten

Über: Zwischen Nationalsozialismus und Apartheid. Die deutsche Bevölkerungsgruppe Südwestafrikas 1915–1965

Die Studie 'Zwischen Nationalsozialismus und Apartheid: Die deutsche Bevölkerungsgruppe Südwestafrikas 1915–1965' untersucht auf Grundlage neu erschlossener Quellen aus namibischen und deutschen Archiven erstmals umfassend die Geschichte der Deutschen in Namibia nach dem Ende der deutschen Kolonialherrschaft. Der Autor befasst sich eingehend mit den Gründen für die überschwängliche Begeisterung vieler deutscher Siedler über Hitlers Machtübernahme 1933 und fragt nach Widerstand gegen das nationalsozialistische Regime im damaligen Mandatsgebiet Südwestafrika. Zudem geht er möglichen Verbindungen des deutschen Kolonialismus und des Nationalsozialismus zur auch in Namibia eingeführten südafrikanischen Apartheid nach.

Inhalt: Zwischen Nationalsozialismus und Apartheid. Die deutsche Bevölkerungsgruppe Südwestafrikas 1915–1965

Teil 1: Konfrontation
Die "abhängigen Herren": Deutsche Siedler und die Macht in Deutsch-Südwestafrika
Südafrikanische Annexionsbestrebungen und Völkerbundsmandat
Weiße Gegensätze (1915 - 1922)
Besatzung und koloniale Herrschaft
Streitfragen: Schule, Amtssprache und Bürgerrechte
Koloniale Bedrohungen und weiße Gemeinsamkeiten
Das Londoner Abkommen (1923 - 1925)
Südwestafrikas Deutsche, Kolonialfrage und Weimarer Republik
Kolonialrevision und Weimarer Republik
Die Kolonialpolitik der Weimarer Republik
Deutsch-südafrikanische Beziehungen 1919 - 1933
Deutsche Siedlungsaktivitäten in Südwestafrika
Parlamentarismus im Mandatsgebiet Südwestafrika (1924 - 1931)
Das politische System Südwestafrikas und der "Deutsche Bund"
Der Richtungsstreit im "Deutschen Bund"
Der "Deutsche Bund" in der politischen Auseinandersetzung
Deutsche und Buren: Die feindseligen Vettern
Weltwirtschaftskrise und Kapstädter Abkommen (l 931 - 1933)
Die Gesellschaft Südwestafrikas und der Aufstieg des Nationalsozialismus
Teil 2: Eskalation
1. NS-Machtübernahme und Gleichschaltung in Südwestafrika (1933/34)
1.1 Nationalsozialistische Offensive
1.2 Die Gleichschaltung des "Deutschen Bundes"
2. Die eskalierende Konfrontation (1933/34)
3. "Deutsche Front" gegen "Deutschen Bund" (1934 - 193 6)
4. In der Defensive: Von der "SWA Commission" zur "Proclamation 51" (1935-1937)
5. Das "Dritte Reich", Kolonien und das südliche Afrika

5.1 Nationalsozialismus und Kolonien
5.2 Das "Dritte Reich", Südafrika und die Südwestafrikafrage
6. Die Deutschen Südwestafrikas und der Nationalsozialismus
6.1 Alteingesessene gegen Neueinwanderer? Die Anhänger der NSDAP
6.2 Zwischen Anpassung und Widerstand
6.3 Kolonialrassismus und NS-Rassenlehre
7. Zwischen Entspannung und Eskalation (1937 - 1939)
7.1 Der "Deutsche Südwest-Bund" und seine Gleichschaltung
7.2 Die "Landwirtschaftskammer von Südwestafrika"
7.3 Widerstand und "Deutsch-Afrikanische Partei"
7.4 Auf dem Weg zum Krieg
8. Der Zweite Weltkrieg in Südwestafrika (1939 - 1948)
8.1 Kriegsjahre und Internierung
8.2 Ungewissheit und Ausweisungsgefahr
9. Nationalsozialismus im Ausland: Der Fall Südwestafrika
Teil 3: Kooperation
1. Südafrika, die UNO und die Südwestafrikafrage
2. Der Machtwechsel von 1948 und die Apartheid
3. Neuorientierung (1947 - 1950)
4. Zwischen burischem Nationalismus und Eigenständigkeit (1950 - 1958)
5. Zwischen Apartheid und afrikanischem Widerstand (1950 - 1965)
5.1 Die sicheren Jahre
5.2 Afrikanischer Widerstand und Dekolonisation
6. Die Deutschen Südwestafrikas, Deutschland und die deutsche Geschichte
7. Apartheid, Zukunftsangst und Dankbarkeit
Zusammenfassung
Anhang
Abkürzungen
Bibliographie

1. Quellen
1.1 Archivalien
1.2 Gedruckte Quellen
1.3 Zeitgenössische Publikationen
1.4 Memoiren und Erinnerungen
1.5 Periodika
2. Literatur


Auszug aus diesem Buch: