Springe zum Hauptinhalt »

Seiten durchsuchen

0 Artikel, 0,00 €
zum Warenkorb »

Your Shopping cart is empty.

 

Von Potsdam nach Tsingtau

Von Potsdam nach Tsingtau

Von Potsdam nach Tsingtau teilt die Erinnerungen an Karl Krügers Jugendjahre in Uniform in den Jahren 1904-1920.
Krüger, Karl
von-potsdam-nach-tsingtau
3831118337
neu

nicht mehr lieferbar

Buchtitel: Von Potsdam nach Tsingtau
Untertitel: Erinnerungen an Karl Krügers Jugendjahre in Uniform 1904-1920

Autor: Karl Krüger
Herausgeber: Jürgen Krüger
Selbstverlag
Bremerhaven, 2001
ISBN 3831118337
ISBN-13: 9783831118335
Broschur, 17x22 cm, 156 Seiten, zahlreiche sw-Abbildungen


Beschreibung:

Großes Königliches Militärwaisenhaus in Potsdam, Matrosenartillerie Kiautschou, Verteidigung von Tsingtau 1914 und die sich anschließende Kriegsgefangenschaft in Japan bis 1920: In seinen Erinnerungen beschreibt der Vater des Herausgebers seine Militärzeit sehr anschaulich und interessant in Wort und Bild. Die vorliegende Veröffentlichung verschafft dem Leser kaum noch zugängliche Einblicke in damalige Verhältnisse und Lebensbereiche, die es auch aus heutiger Sicht wert sind, nicht in Vergessenheit zu geraten. Mit einem Vorwort von Dr. phil. habil. Gerhard Krebs.

Der Autor Karl Krüger wurde 1892 in Pensau bei Thorn/ Torun an der Weichsel, Westpreußen, geboren. Nach Militärzeit und Entlassung aus japanischer Kriegsgefangenschaft kehrte er 1920 nach Deutschland zurück. Er war zunächst bei der Polizei tätig und wechselte dann in den Justizdienst über. Der Autor war verheiratet und hatte eine Tochter und einen Sohn. Karl Krüger starb verwitwet als Justizoberinspektor i. R. 1980 in Bremerhaven-Geestemünde. Herausgeber Jürgen Krüger war der ebenfalls verstorbene Sohn des Autors.


Auszug aus diesem Buch: