Springe zum Hauptinhalt »

Seiten durchsuchen

0 Artikel, 0,00 €
zum Warenkorb »

Your Shopping cart is empty.

 

Südwester Kochbuch Nr. 2

Südwester Kochbuch Nr. 2

Dies ist die Erstauflage des Südwester Kochbuchs von 1988 mit 77 urigen und leckeren Rezepten aus der Pioniergeneration Südwestafrikas.
05-0261
0-620-11743-5
gebraucht

sofort lieferbar

24,80 €
inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten

Weitere Empfehlungen zu Südwester Kochbuch Nr. 2

Südwester Kochbuch

Südwester Kochbuch

29,95 €
inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten
Braai

Braai

24,50 €
inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten
Best South African Braai Recipes

Best South African Braai Recipes

24,95 €
inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten
Braai Buddy 2

Braai Buddy 2

12,50 €
inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten

Titel: Südwester Kochbuch Nr. 2
Untertitel: Eine weitere Sammlung original südwestafrikanischer Kochrezepte
Bearbeitung: Gaby Tirronen
Verlag: Peter's Antiques
1. Auflage. Swakopmund, Südwestafrika / Namibia 1988
ISBN 0620117435 / ISBN 0-620-11743-5
Originalbroschur, 21 x 21 cm, 48 Seiten, historische Fotos und Illustrationen

Zustand:

Sehr gut. Geringste Gebrauchsspuren.

Beschreibung:

Das Südwester Kochbuch Nr. 2 folgte im Jahr 1988 der Erstauflage von 1985 und bot weitere, andere original südwestafrikanische Kochrezepte. Schlichtes Heimweh führte zum Konzept des Südwester Kochbuchs: Die Autorin und Ehefrau von Peter Haller lebte in den 1970er Jahren in Bayern und versuchte dort Speisen ihrer Heimat Südwestafrika nachzukochen. Ihr Vater, Emil Henrichsen, schickte ihr regelmäßig Rezepte, die er von befreundeten Familien und alten Südwester Farmhaushalten zusammengetragen hatte, nach Deutschland, und stellte seine umfangreiche Sammlung alter Koch- und Backrezepte der Pioniergeneration später für das erfolgreiche Buchprojekt zur Verfügung. Die in dieser Ausgabe enthaltenen, teils sehr spezifischen Rezepte, beinhalten die Zubereitung von Suppen, Wild- und anderes Fleisch, Meeresfrüchte, Gemüse, Obst, Gebäcke, Süßspeisen und Beilagen. An der Gestaltung dieser heute seltenen Ausgabe hat die Künstlerin Christine Marais mitgewirkt.


Auszug aus diesem Buch: