Springe zum Hauptinhalt »

Seiten durchsuchen

0 Artikel, 0,00 €
zum Warenkorb »

Your Shopping cart is empty.

 

Südwestafrika in der deutschen Zeit

Südwestafrika in der deutschen Zeit

Südwestafrika in der deutschen Zeit ist ein seltenes Geschichts- und Erinnerungsbuch des Ersten Referenten und Vertreter des Gouvernements, Dr. Oskar Hintrager.
05-0383
gebraucht

sofort lieferbar

129,00 €
inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten

Titel: Südwestafrika in der deutschen Zeit
Autor: Oskar Hintrager
Verlag: Kommissionsverlag R. Oldenbourg
Erstauflage, München 1955
Original-Leinenband, 16x24 cm, 261 Seiten, 56 sw-Fotos, 1 Karte

Zustand:

Gut. Leineneinband mit geringsten Gebrauchsspuren. Bindung gut. Inwendig randseitige Altersbräune, sauber. Gutes Sammlerexemplar.
Nicht häufig.

Beschreibung:

Die Herausgabe dieses gesuchten Sammlerstücks im Jahr 1955 wurde durch die finanzielle Unterstützung des Rektors der Universität Stellenbosch, Professor Dr. H. B. Thom, des Jan Marais Nasionale Fonds in Stellenbosch, der Federatie van Afrikaanse Kultuurvereniginge in Johannesburg, des deutschen Botschafters in der Südafrikanischen Union, Herrn Rudolf H. I. Holzhausen sowie Dr. Karl Frey, Friedrich Knacke und anderer Freunde Dr. Oskar Hintragers in Südafrika möglich. Der Verfasser war von 1906 bis 1914 beim deutschen Gouvernement in Südwestafrika als Erster Referent und Vertreter des Gouvernements tätig und beschreibt die drei Jahrzehnte von der Ankunft Adolf Lüderitz' bis zur Kapitulation der kaiserlichen Schutztruppe und die Machtübernahme durch die Südafrikaner in der vormaligen deutschen Kolonie. Ereignisse wie der Herero- und Nama-Aufstand, die Diamantenfunde von 1908, den Ausbau der Verwaltung und die Landesausstellung in Windhuk von 1914 würdigt der ehemalige Verwaltungsbeamte besonders. Der schon betagte Oskar Hintrager wurde damals von Dr. K. Renz und Dr. A. Weber aus Swakopmund redaktionell und mit seltenen schwarz-weiß Fotografien aus dem Swakopmunder Museum unterstützt.

Inhalt: Südwestafrika in der deutschen Zeit

Adolf Lüderitz erwirbt Südwestafrika
Reichskommissar Dr Göring (1885-1890)
Landeshauptmann Curt von Francois (1889-1894)
Gouverneur Theodor Leutwein (1894-1905)
Der Hereroaufstand 1904
Der Siegeszug der Kompanie Franke
Hilfe aus Deutschland Kämpfe am Waterberg
Der Hottentottenaufstand 1904-1906
Mischehenverbot 1905 und Frauenfrage
Gouverneur von Lindequist (1905-1907)
Ludwig von Estorff
Gouverneur von Schuckmann (1907-1910)
Die Diamantenfunde Von Schuckmanns Abschied
Die Daily-Telegraph-Enthüllungen 1908
Der erste Landesrat (1910)
Aus den Landesratsverhandlungen
Gouverneur Dr. Theodor Seitz (1910-1915)
Gouverneur Dr. Seitz, Fortsetzung
Der Tintenpalast (1912)
Schwaben in Südwestafrika
Die Landesausstellung 1914
Ergebnisse deutscher Arbeit
Deutsche und Buren
Der Angriff auf Südwestafrika
Burenaufstand und Ende
Anmerkungen
Zeittafel 1841-1915
Literaturnachweis
Orts- und Personenregister
Karte


Auszug aus diesem Buch: