Springe zum Hauptinhalt »

Seiten durchsuchen

0 Artikel, 0,00 €
zum Warenkorb »

Your Shopping cart is empty.

 

Südafrikas dorniger Weg auf der Suche nach Frieden

Südafrikas dorniger Weg auf der Suche nach Frieden

In den Jahren von 1975 bis 1995 geschriebene Aufsätze Klaus von der Ropps beschreiben Südafrikas dornigen Weg auf der Suche nach Frieden und Stabilität.
07-0345
3-7890-4328-1
gebraucht

sofort lieferbar

19,95 €
inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten

Weitere Empfehlungen zu Südafrikas dorniger Weg auf der Suche nach Frieden

Titel: Südafrikas dorniger Weg auf der Suche nach Frieden
Untertitel Aufsätze 1975-1995 (1996)
Autor: Klaus von der Ropp
Reihe: Internationale Politik und Sicherheit (Band 46)
Verlag: Nomos-Verlagsgesellschaft
Baden-Baden, 1996
ISBN 3789043281 / ISBN 3-7890-4328-1
Original-Kunstledereinband, 16 x 23 cm, 281 Seiten, 2 Karten

Zustand:

Sehr gut. Geringste Gebrauchsspuren. Verfasserwidmung auf Vorsatz.

Beschreibung:

Bei der Auswahl der Beiträge für diesen Sammelband wurde bewußt auf solche Aufsätze zur Neugestaltung des südlichen Afrika zurückgegriffen, die in zahlreichen anderen Publikationen zur „ausgehandelten Revolution" (Heribert Adam) in der Kap-Republik oftmals kaum gestreift werden: Zum einen Mißerfolge und schließlich doch Erfolge der angesichts der Starrheit des Regimes in Pretoria unentbehrlichen westlichen Vermittlungsbemühungen und zum anderen die Notwendigkeit einer machtpolitischen Verankerung des Existenzrechts zumindest jener ethnischen Minderheiten, die andernfalls die Stabilität des neuen Südafrika bedrohen werden. Nur wenn es in Südafrika gelingt, die Absprachen von April 1994 zum Schutz der zulusprachigen und afrikaansen Minderheiten in die Tat umzusetzen, hat Südafrika trotz der dortigen extrem ungünstigen sozioökonomischen Voraussetzungen eine Chance auf Stabilität, Entwicklung und vielleicht sogar Demokratie. Von einem solchen neuen Südafrika können dann durchaus positive Impulse auf die Anrainer ausgehen, von denen etliche in den zurückliegenden Jahrzehnten durch Krieg und Mißwirtschaft zerstört worden sind.

Inhalt: Südafrikas dorniger Weg auf der Suche nach Frieden

Vorwort
Einleitung
Das veränderte Kräftespiel im Süden Afrikas
Republik Südafrika: Teilung als Ausweg?
Südafrika zwischen friedlichem Ausgleich und Gewalt
Konfliktherde im südlichen Afrika - Rhodesien, Namibia, Südafrika
Südafrika und Namibia: Das Scheitern der Friedensinitiativen
Chancen eines Neubeginns im südlichen Afrika
Das südliche Afrika im Wandel
Perspektiven einer Lösung des Namibia-Konflikts
Die Republik Südafrika unter wachsendem internationalem Druck
Perestrojka in Pretoria? Nationale und internationale Reaktionen
Das südliche Afrika zwischen Erstarrung und Verhandlungsbereitschaft
Beginn einer neuen Ära in Südafrika
Das neue Südafrika: Sicherheitspolitische und politische Aspekte
Die Aussichten Südafrikas nach dem Ende der Apartheid
Südafrika auf dem Weg zur Überwindung der weißen Alleinherrschaft
Südafrika im Zeichen des „Ausbruchs von Frieden"?
Die Stabilität der Kap-Republik und die Zusammenarbeit der Staaten des südlichen Afrika
Schlußbetrachtungen
Abkürzungsverzeichnis


Auszug aus diesem Buch: