Springe zum Hauptinhalt »

Seiten durchsuchen

0 Artikel, 0,00 €
zum Warenkorb »

Your Shopping cart is empty.

 

Südafrika (Welsermühl)

Südafrika (Welsermühl)

Antiquarischer Titel
Weiss, Walter
07-0211
gebraucht

sofort lieferbar

25,00 €
inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten

Verlag Welsermühl
Wels, München, 1982
Originalleineneinband und -schutzumschlag, 21x30 cm, 231 Seiten, 140 Farbfotos


Zustand:

3. Ordentlich, in Schutzumschlag oben Druckspuren und kleiner Abriß.


Inhalt:

Wer über Südafrika berichtet, faßt ein »heißes Eisen« an. Deshalb sind die vielen Berichte in den Medien auch oft so widersprüchlich. Man liest von Rassenproblemen, weißer Vorherrschaft, aber auch vom funktionierenden Vielvölkerstaat.

Es ist von Apartheid und vom schwarzen Wohlfahrtsstaat, vom Buhmann der Welt und vom umworbenen Wirtschaftspartner die Rede. So wird von Unruhen, gleichzeitig aber auch vom Bollwerk des Westens, von reichen Bodenschätzen, Gold, Diamanten und ebenso von Armut, Slums und Ausbeutung berichtet.

Walter Weiss, Verfasser von über einem Dutzend Büchern über fremde Länder und Völker, gibt nun in seinem neuesten Werk einen umfassenden Bericht, wie er Südafrika erlebt hat. Besonders deutlich und klar beschreibt und analysiert er die Probleme dieses Landes, die sich ergeben, in dem erste und dritte Welt, Weiße und Schwarze nebeneinander leben.

Während seines eineinhalbjährigen Aufenthaltes in verschiedenen schwarzafrikanischen Ländern hat er die sozialen und wirtschaftlichen Verhältnisse auf diesem Kontinent kennengelernt. Er ist bemüht, ein objektives Bild zu geben, indem er Südafrikas Probleme sowohl von schwarzer als auch von weißer Seite her anzugehen und zu beleuchten bemüht ist.

Er rückt Vorurteile zurecht, zeigt glatte Lügen auf, dokumentiert dies im Text und mit Fotos und kritisiert dort, wo Toleranz oder Wegsehen unverzeihlich wären. Als guter Beobachter versteht es der Autor, dem Leser packende Eindrücke von der reichen und vielfältigen Tier-und Pflanzenwelt, von reizvollen und fruchtbaren Landschaften, Buschland, Wüsten, Bergen und Küsten zu vermitteln.

Ebenso aufschlußreich sind seine Ausführungen über die Geschichte des Landes, über die Lebensweise der Menschen, die Bedeutung der Religionen und der eigenständigen Kunst. Über 140 prachtvolle Farbbilder und manch nützlicher Hinweis für den Besucher runden diese Gesamtschau über ein interessantes und wichtiges Land ab.