Springe zum Hauptinhalt »

Seiten durchsuchen

0 Artikel, 0,00 €
zum Warenkorb »

Your Shopping cart is empty.

 

Südafrika. Geschichte, Wirtschaft, Politik

Südafrika. Geschichte, Wirtschaft, Politik

Eine undogmatische und intelligente Wertung der Geschichte, Wirtschaft und Politik Südafrikas von 1968.
07-0286
3-17-094074-0
gebraucht

sofort lieferbar

19,95 €
inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten

Titel: Südafrika
Untertitel: Geschichte, Wirtschaft, Politik
Autor: Hans Walter Hartmann
Reihe: Geschichte und Gegenwart
Verlag: Kohlhammer
Stuttgart, Berlin, Mainz, Köln 1968
ISBN 3170940740 / ISBN 3-17-094074-0
Orignialbroschur, 13 x 21 cm, 158 Seiten, 1 Karte

Zustand:

Ordentlich. Gebrauchsspuren auf Broschut. obere rechte Ecke angestoßen, inwendig sauber.

Beschreibung:

Zweifellos fehlte bis jetzt eine deutschsprachige, gedrängte Darstellung der Geschichte Südafrikas, welche die Haupterscheinungen festhält, ohne Einzelheiten verhaftet zu sein. Vor allem war eine Antwort auf die Frage notwendig, wie Gegenwärtiges aus Vergangenem entstanden und beeinflußt worden ist. Manches mag dann in anderem Licht erscheinen und zu einer verständnisvolleren Beurteilung des Geschehens führen, als es bisher üblich war. Dies bedeutet keineswegs eine Identifizierung mit der offiziellen Politik der Republik, was man von einem an keine Partei, Organisation oder Institution irgendwelcher Art gebundenen unabhängigen Schweizer Journalisten und Historiker wohl auch nicht erwarten wird. Der größere Teil des Buches ist der Geschichte Südafrikas, auch in ihren wirtschaftlichen und sozialen Aspekten, gewidmet, obwohl der Schwerpunkt der Darstellung auf der Gegenwart liegt. So darf denn auch ein offenes Wort über Apartheid nicht fehlen: den zentralen Punkt, um den sich nicht etwa bloß die feindselige Haltung wohl des größten Teils der Welt, sondern auch die Gegnerschaft eines Teils der Weißen in der Republik selber dreht.

Inhalt: Südafrika. Geschichte, Wirtschaft, Politik

Vorwort
I. Holländer, Deutsche und Franzosen begründen Südafrika
Unsichere Vorgeschichte
Kleine Geographie
Johan van Riebeeck
Geburtsstunde der Apartheid
Grundlagen der heutigen Wirtschaft
Hugenotten kommen
Ein folgenschwerer Fehlentscheid
Wer formte das afrikaanse Volk?
"Stimmen in der Wüste"
Der Vorstoß der Treckburen
Abgrenzung des holländischen Besitzes
"Klein-Paris" — dann die Engländer
Erste Begegnung mit den Bantu
II. Südafrika unter britischer Herrschaft
Erste Auswirkungen
Der Große Treck
Fünf Republiken und drei Kolonien
Diamanten und Gold
Imperialisten und Republikaner
Der Burenkrieg
Die Einigung
Kirchen und Missionen
III. Die Südafrikanische Union
Heerführer und Staatsmann: Botha
Südafrika zuerst: Hertzog
Feldmarschall und Weltbürger: Smuts
Die Opposition organisiert sich
IV. Siegeszug der Nationalen Partei
Von Malan zu Verwoerd
Eine neue Ära mit Vorster?
Geschwächte Opposition
Afrikaans- und Englischsprachige
V. Fünfzehn Millionen Nichtweiße
Getrennte Entwicklung
Die wirtschaftliche Erschließung der Bantugebiete
Das Mischlingsproblem
Die Inder als Teil der >Vierstrompolitik<
VI. Die wirtschaftliche Entwicklung
Vom Agrar- zum Industriestaat
Afrikaaner in der Wirtschaft
VII. Südafrika und die Welt
Commonwealth : vergessen
Vereinte Nationen: ignoriert
Afrika: unterschätzt
Nachbarn: neu entdeckt
VIII. Gibt es eine Alternative zur Apartheid?
Anmerkungen
Personenregister
Karte


Auszug aus diesem Buch: