Springe zum Hauptinhalt »

Seiten durchsuchen

0 Artikel, 0,00 €
zum Warenkorb »

Your Shopping cart is empty.

 

Schwarze Christen - weiße Christen

Schwarze Christen - weiße Christen

Lutheraner als schwarze Christen und weiße Christen in Namibia und ihre Auseinandersetzung um den christlichen Auftrag in der Gesellschaft.
Krüger, Wolfgang
schwarze-christen-weisse-christen
neu

nicht mehr lieferbar

Untertitel: Lutheraner in Namibia und ihre Auseinandersetzung um den christlichen Auftrag in der Gesellschaft
Autor: Wolfgang Krüger
Reihe: Erlanger Monographien aus Mission und Ökumene, Band 3
Verlag: Verlag der Ev.-Luth. Mission
Erlangen, 1985
Broschur, 15x21 cm, 239 Seiten


Aus dem Vorwort:

Von 1969 bis 1973 war ich Pfarrer in Otjiwarongo, einer Gemeinde der DELK in Namibia. Ich erlebte die Auseinandersetzungen zwischen den schwarzen und weißen lutherischen Kirchen Namibias um das rechte Bekennen des Evangeliums in der Situation des Rassismus und der Apartheid. In meiner dortigen Existenz als Prediger und Seelsorger einer weißen Gemeinde war ich persönlich betroffen. Schließlich sorgte meine Gemeinde dafür, daß die südafrikanische Regierung meine Aufenthaltsgenehmigung nicht mehr verlängerte.

In meinem Bemühen, das Erlebte nachträglich aufzuarbeiten, bin ich seitdem meinen eigenen theologischen Fragen nach dem gesellschaftspolitischen Auftrag der Kirchen in Namibia nachgegangen. In diesem viele Jahre dauernden Prozess habe ich je länger je mehr die theologischen Ansätze und die geistliche Kraft der schwarzen lutherischen Theologen Namibias schätzen gelernt.[...]

Inhaltsverzeichnis:

Vorwort
Vorbemerkung: Das Land Namibia
Einleitung

I. Gesellschaftsordnung in Namibia nach der "getrennten Entwicklung" (Apartheid)
A. Die Verschärfung der Apartheid im Odendaalplan
B. Die Auswirkung der Apartheid im Kontraktarbeitssystem
C. Das rassisch getrennte Luthertum in Namibia

II.Der kirchliche Streit zwischen den schwarzen und weißen Lutheranern in Namibia um ihren gesellschafts- politischen Auftrag.