Springe zum Hauptinhalt »

Seiten durchsuchen

0 Artikel, 0,00 €
zum Warenkorb »

Your Shopping cart is empty.

 

Vertrieben von geliebter Erde

Vertrieben von geliebter Erde

Vertrieben von geliebter Erde ist Geschichte zweier Brüder aus Deutschland und der Farm Kairos in Südwestafrika.
13522
978-3-933117-27-4
neu

sofort lieferbar

12,50 €
inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten
zurück

Titel: Vertrieben von geliebter Erde
Untertitel: Geschichte zweier Brüder aus Deutschland und ihrer Farm Kairos am Fischfluß Canyon in Namibia
Autor: Sven Eric Kanzler
Herausgeber: Nature Investments (Pty) Ltd
Verlag: Klaus Hess Verlag
ISBN 9783933117274 / ISBN 978-3-933117-27-4
Göttingen. Windhoek, Namibia 2003
Broschur, 15x21 cm, 95 Seiten, zahlreiche sw- und Farbfotos, 2 Karten

Beschreibung:

1919: Verzweifelt blicken die Deutschen Alfons und Stephan Schanderl ans Ufer Südwestafrikas zurück, das sich immer weiter entfernt und schließlich am Horizont verschwindet. Die beiden Brüder haben gerade ihre Existenz und ihre Heimat verloren: Ihre Farm Karios am Fischfluss Canyon. Nach der Niederlage des Deutschen Kaiserreiches im Ersten Weltkrieg verwaltet die Südafrikanische Union im Auftrag des Weltbundes die ehemalige deutsche Kolonie und schafft zügig vollendete Tatsachen. Ein Drittel der deutschen Bevölkerung wird deportiert, um Platz für eigene, noch landlose Siedler aus Südafrika zu schaffen. Anhand der Lebensgeschichte zweier Einwanderer aus Deutschland bringt dieses Buch ein wichtiges Kapitel aus der Geschichte Namibias auf spannende, oft ergreifende Weise näher.

Inhalt: Vertrieben von geliebter Erde

Vorwort
Heimatlos zurück in die Heimat
Kindheit in einer Großfamilie
An der Skelettküste gestrandet
Jahrelanger Guerillakrieg der Nama
Ein Stück Wüste wird zur Oase
Unheil aus Europa
Zum zweiten Mal die Ärmel aufkrempeln
Vertrieben von geliebter Erde
Ausverkauf zu Schleuderpreisen
Die quälende Frage nach dem Warum
Der Fall Schanderl: Spekulationen und Gerüchte und die Fakten
Kampf um die Rückkehr
Stephan auf Stippvisite
Neubeginn in Argentinien
Eine verlassene Farm in Afrika
Epilog
Quellen und Literatur
Personen- und Ortsregister
Anhang: Grabstätten Oas, Bethanien und Rehoboth
Karte: Karios und Umgebung
Karte: Süden Namibias im Überblick


Auszug aus diesem Buch: