Springe zum Hauptinhalt »

Seiten durchsuchen

0 Artikel, 0,00 €
zum Warenkorb »

Your Shopping cart is empty.

 

Namibia - Land der Hoffnung?

Namibia - Land der Hoffnung?

Antiquarischer Artikel
Rechsteiner, Karl Joh. et al.
05-0454
gebraucht

sofort lieferbar

19,00 €
inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten

Autoren: Karl Joh. Rechsteiner et al.
Herausgeber: Arbeitsgruppe Namibia von Blauring und Jungwacht
Rex-Verlag Luzern
Stuttgart, 1986
Originalbroschur, 13x20 cm, 160 Seiten, einige sw-Fotos


Zustand:

2. Gut.


Inhalt:

Mit Beiträgen von Brigitte Arpagaus, Ankama S. Chief, Christine von Garnier, AI Imfeid und Hans Leu sowie je einem Text von Zephanja Kameeta und Franz Tshirunga.

«... so etwas wie ein Fluch lastet über Namibia, dem früheren Deutsch-Südwestafrika. So viele Mächte und Kräfte wirken von draussen und drinnen, nah und fern, offen und versteckt, gemein und wohlwollend, paternalistisch und rassistisch, neokolonial und nach Freiheit kämpfend, so dass im lauter Teilen, Unterteilen, Abteilen, Aufteilen, wieder Teilen einfach alle als Teile stets gegeneinander ausgespielt werden konnten und können.» (AI Imfeid im Nachwort).

Ein Lesebuch von und über Menschen in Namibia, der «letzten Kolonie» Afrikas. Erlebnisse und Erfahrungen aus dem Alltag zwischen Leid und Hoffnung. Wer sich für Entwicklungspolitik interessiert und für die Lage im südlichen Afrika, wird in diesem Buch aufschlussreiche Informationen finden.