Springe zum Hauptinhalt »

Seiten durchsuchen

0 Artikel, 0,00 €
zum Warenkorb »

Your Shopping cart is empty.

 

Mit meiner Frau quer durch Afrika. Eine Hochzeitsreise in Boot und Wagen

Mit meiner Frau quer durch Afrika. Eine Hochzeitsreise in Boot und Wagen

Antiquarisches Buch: Mit meiner Frau quer durch Afrika. Eine Hochzeitsreise in Boot und Wagen.
Statham, J.C.B Oberst
08-0095
gebraucht

nicht mehr lieferbar

Weitere Empfehlungen zu Mit meiner Frau quer durch Afrika. Eine Hochzeitsreise in Boot und Wagen

Afrika, Band 1+2

Afrika, Band 1+2

25,00 €
inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten
Die Erforschung Afrikas

Die Erforschung Afrikas

95,00 €
inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten
Zehn Jahre in Afrika

Zehn Jahre in Afrika

220,00 €
inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten
Afrika. Haack Kartenbuch

Afrika. Haack Kartenbuch

25,00 €
inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten
Buchtitel: Mit meiner Frau quer durch Afrika
Untertitel: Eine Hochzeitsreise in Boot und Wagen
Verlag: Reimar Hobbing
Berlin, um 1936
Originalleineneinband, 16x23 cm, 224 Seiten, 9 Bildtafeln, 2 Karten

 

Zustand:

Sehr gut. Geringe Gebrauchsspuren. Handschriftliche, zeitgenössische Widmung auf Schmutztitel-


Inhaltsangabe:

Warum und wo wir die Durchquerung vornahmen. - Ewig auf dem Dampfer. - Meine Frau sieht viel von Afrika. - In der Wüste vom Einbruch der Dunkelheit überfallen - Beschleunigung der Abreise, um der zunehmenden Trockenheit im Osten zuvorzukommen. - Von einem Krokodil angegriffen. Der Kampf unseres Wagens mit dem Dickicht. - Elefantenjagd. - Geschichte des Kunene. - Der „Dornenbaumfluß"

Das obere Kubangotal und seine Bewohner. - Die Löwen von Kaiundu - Vom Wagen ins Kanu. - Die „Reliance". - Die Freuden und Gefahren der Schiffahrt auf dem Kubango.

Wir schleppen ein ertrunkenes Elefantenbaby durch Flußpferdpfühle. - Ein Mondscheinabenteuer
Auf der Suche nach dem „Songwe". - Von einer Schlange gebissen. - Der Kwatirifluß. - Schiffbruch auf dem Wege nach Kuangar.

Wir legen uns zur „Reliance" eine Flottille zu: „Blechwanne", „Sieb" und „Zwerg". - Gefahren durch Krokodil und Flußpferd. - Ein Grenzproblem.

Von Bunja nach Diriko. - Büffel- und Elefantenjagd. - Schlechte Menschen und schwieriges Wasser - Der Kwitofluß. - Ein altes Rhinozeros. - Mabok ist giftig. - Der Tod eines Löwenjägers.

Von Diriko nach Libebes. - Ein verräterischer Volksstamm. - Eine heldenhafte Frau. - Der Topf des „Regenmachers". - In reißenden Stromschnellen. - Durch den wasserlosen Busch. - Tage der Meuterei und des gräßlichen Durstes. - Fitas Heldenkampf. - Verwundet. - Löwenbesuch. - Bastard-Buschmänner.

Der wenig bekannte Loengifluß. - Meuterei. – Neue Träger. - Erneute Meuterei. - Von einem Rhinozeros angegriffen - Der Kwandofluß. - Der Grieche Johns und sein Schicksal. - Büffeljagd bei Mondenschein.

Der halbirrsinnige Einsiedler Johnson. - Gefahren von seiner Seite. - Johnson tötet Johns und dann sich selbst. - Grausame Strafe. - Niemand? Land. - Ein herrlicher Anblick. - Der furchtlose Lita.

Den „Caprivi-Finger" entlang. - Der Ort des Todes. - Vierzig Meilen ohne Wasser. – Wie French verdurstete. - Ich breche zusammen und werde nach dem Zambezi getragen. - Den Zambezi hinab. - Barotse, das Tal der Ebene. - Seine Häuptlinge und seine Geschichte

Livingstone und die Victoriafälle. - Mir trauern wegen der Trennung von Fita. - Wirklichkeit und Romantik in Rhodesia. - Schluß der Durchquerung in Beira. - Unsere weiteren Reisen.