Springe zum Hauptinhalt »

Seiten durchsuchen

0 Artikel, 0,00 €
zum Warenkorb »

Your Shopping cart is empty.

 

Mission und Apartheid, Band 2. Das Referat Afrika – Namibia – Menschenrechtsfragen (Südliches Afrika)

Mission und Apartheid, Band 2. Das Referat Afrika – Namibia – Menschenrechtsfragen (Südliches Afrika)

Aus der Arbeit der Rheinischen Missionsgesellschaft bzw. der Vereinigten Evangelischen Mission in der Zeit nach dem 2. Weltkrieg bis zur Unabhängigkeit Namibias
Gockel, Klaus
mission-und-apartheid-band-2
neu

nicht mehr lieferbar

Weitere Empfehlungen zu Mission und Apartheid, Band 2. Das Referat Afrika – Namibia – Menschenrechtsfragen (Südliches Afrika)

Titel: Mission und Apartheid, Band 2. Das Referat Afrika – Namibia – Menschenrechtsfragen (Südliches Afrika)
Herausgeber: Klaus Gockel
Untertitel: Aus der Arbeit der Rheinischen Missionsgesellschaft (RGM bis 1971) bzw. der Vereinigten Evangelischen Mission (VEM ab 1971) in der Zeit nach dem 2. Weltkrieg bis zur Unabhängigkeit Namibias
Verlag: Archiv- und Museumsstiftung
Wuppertal, 2008
Broschur, 15x21 cm, 63 Seiten

Beschreibung:

Nun ist er erschienen, der ersehnte 2. Teilband von Mission und Apartheid: ein Thema, das unzeitgemäß erscheint. Wer interessiert sich noch für die Überwindung der Apartheid? Der ehemalige Pfarrer im Gemeindedienst für Weltmission Klaus Gockel hat sich im Ruhestand eine Riesenaufgabe vorgenommen, methodisch und sachlich brisant zugleich: Er erarbeitet die Geschichte von Mission (der Rheinischen Missionsgesellschaft und der VEM) und Apartheid von 1948 bis ca. 1990/1995. Seine Perspektive ist parteilich, auch wenn er sich mit eigenen Urteilen zurückhält, aus der Sicht eines kritischen deutschen Weggefährten und Freundes. Er wählt das Lebenswerk Siegfried Groths mit persönlicher Erfahrung und Erinnerung und dann eben aufgrund von Interviews, 131 Tagebüchern und unzähligen, zum Teil bisher unveröffentlichter Quellen aus dem VEM-Archiv als Leitperspektive seiner Geschichte von Mission und Apartheid. Der Schlussteil ist dem Menschenrechtsreferenten und Flüchtlingsseelsorger mit seinem Dienst an den sogenannten SWAPO-Dissidenten bis hin zu seiner "Verabschiedung" (1990) und der folgenreichen Veröffentlichung von Dokumenten vor den Wahlen und seinem enthüllenden Buch "Namibische Passion".

Inhaltsverzeichnis:

Das Ringen um Partnerschaft und Menschenrechte auf dem Wege zu Befreiung und Versöhnung
Partnerschaft der Ev. Kirche im Rheinland mit Kirchen in Namibia von 1981-1988 ?
Quo Vadis - Namibia? von 1981 - 1984
Menschenrechtsfragen - Die SWAPO - Dissidenten von 1984-1989
Die Verabschiedung Groths im Jahre 1990
Geschichte und Geschichten schreiben, 1995-2005
Namibia - Dokumente 1948-1996
Mit eigenem Inhaltsverzeichnis
Literaturverzeichnis
Namensregister (Personen)
Danksagung


Auszug aus diesem Buch: