Springe zum Hauptinhalt »

Seiten durchsuchen

0 Artikel, 0,00 €
zum Warenkorb »

Your Shopping cart is empty.

 

Mein Namibia

Mein Namibia

Dies ist ein sympathisch geschriebenes und wirklich lesenswertes Büchlein mit Geschichten und Anekdoten aus dem Leben und von Reisen in Namibia
Diverse Autoren
16041
neu

sofort lieferbar

5,50 €
inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten

Weitere Empfehlungen zu Mein Namibia

Mein Namibia

Autoren: Diverse
Verlag: Solid Solutions
Seligenstadt, 2010
Broschur, 15x21 cm, 62 Seiten, zahllose Abbildungen


Kurzbeschreibung:

Dies ist ein gut geschriebenes und wirklich lesenswertes Büchlein mit Geschichten und Anekdoten aus dem Leben und von Reisen in Namibia.

Die Autoren sind erfreulicherweise nicht die "üblichen Verdächtigen" der professionellen Reiseberichterstattung sondern relativ unbekannte Menschen, die hier ihre besonderen Erlebnisse mit den Lesern teilen.

Die originelle und abwechslungsreiche Gestaltung rundet den guten Eindruck ab und macht diese Sammlung namibischer (Reise-)berichte zu einem preiswerten und sympatischen Artikel, der auch als anregendes, kleines Geschenk sicherlich seine Wirkung erzielt.


Vorwort:

Liebe Leserin, lieber Leser, wenn einer eine Reise macht, dann kann er viel erzählen. Wie viele Erinnerungen und Anekdoten müssen aber erst Menschen im Gepäck haben, die sich gut im Land auskennen, dort leben oder es beruflich jeden Tag mit Begeisterung bewerben und verkaufen wie z.B. Geschäftsführer und Produktmanager von Reiseveranstaltern?

"Erzählen Sie uns Ihre Geschichte!" Mit dieser Bitte kontaktierten wir vor ein paar Monaten Entscheidungsträger aus der Tourismusbranche und begaben uns in der darauffolgenden Zeit auf die Suche nach außergewöhnlichen Menschen und Erfahrungen. Hunderte von E-mails wurden hin und hergeschickt und unzählige Telefonate geführt.

Die Resonanz war überwältigend und übertraf all unsere Hoffnungen und Erwartungen: Weit mehr als 50 Namibia-Profis aus Deutschland und Namibia haben sich Zeit genommen und uns ihre persönlichen Erlebnisse aufgeschrieben, geduldig Fragen beantwortet Fotos, Texte und Zeichnungen geschickt.

Der geplante Seiten-Umfang musste bereits nach wenigen Tagen Recherche verdoppelt werden. Dabei herausgekommen ist: eine Liebeserklärung an Namibia. An dieser Stelle noch einmal ein ganz herzliches Dankeschön an alle Mitwirkenden!

Ohnsorg-Schauspieler Jasper Vogt suchte jahrelang nach der Stille, die man hören kann und fand sie im NamibRand Nature Reserve, wo er nun mitten in der der Wüste einmal jährlich eine Woche lang in einer spartanischen Wellblechhütte verbringt.

Andreas Maiberger, Air Namibia Mitarbeiter, fuhr von Windhoek nach Swakopmund und das mutterseelenallein mit dem Fahrrad. Irmtraut Biederlack, SWA Safaris, wanderte vor 25 Jahren von Hamburg nach Namibia aus und fand dort ihr Glück.

Michael Iwanowski, Namibia-Pionier, bereiste das Land schon Ende der 1960er und erzählt, wie es dort damals aussah. Und an seinen überraschenden Eindrücken auf einer Pressereise lässt uns Johannes Bachmann, Journalist bei der Badischen Zeitung, teilhaben.

Mein Namibia erzählt von Geselligkeit am überschwemmten Rivier, 90 Litern Kölsch im Zoll, großen Auswander-Träumen, einem Schutzengel in der Wüste, Zusammenstößen im Busch, von Braai und Bier und einem verlorengegangen Elefanten-Baby.

Dabei zieht sich die Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft der Namibier wie ein roter Faden durch die Geschichten. Entdecken Sie Ihr Namibia! Viel Vergnügen beim Schmökern!

Herzlichst Ihre Susanne Wiedkamp / Solid Solutions


Inhaltsverzeichnis:

Geschichten und Anekdoten
Der Springbock und der Elefant
Am Ende des Endes der Welt
Unerwartet abenteuerlich
Brangelina zu Besuch
Grenzenloses Reisen
Flipflops und Hyänen
Wir wollten nur kurz wandern gehen
Elefantenmutter gesucht
Der Klügere gibt Gas
Das schönste Büro der Welt
Eiskalt erwischt
Spuren im Sand
Follow me!
Ein Männerchor, eine Katze und 90 Liter Kölsch
Mit dem letzten Tropfen Diesel durch den Caprivi
Twyfelfontein vor 35 Jahren
Versuch einer Auswanderung
Schwarzwälder Kirsch
Der bewegte Baum
Gestrandet im Damaraland
Die Amarula-Maus von Okaukuejo

Namibia extrem
Sehnsucht nach der Stille
Mit dem Fahrrad von Windhoek
nach Swakopmund

Mein
Swakopmund
Etoscha
Windhoe
Sossusvlei

Hinter den Kulissen
Auf Pressereise nach Namibia
Auf nach Afrika!
Wie eine Lodge in der Einöde funktioniert

Im Interview
Wilfried Hähner vom deutschen Dienst des NBC-Hörfunks
Nationalspieler Collin Benjamin im Gespräch mit "11 Freunde - dem
Magazin für Fussball-Kultur"

Tipps

Fotografieren wie die Profis
Was Sie bei der Fahrt mit dem Leihwagen beachten sollten
Besuchstipp: Okakarara

Namibische Einblicke

Das beste Bier der Welt
Braai
Oshishekesheke
Wenn Buschmänner auf Reisen gehen
Ausgewandert nach Namibia
Wellblechdeutsch
Weihnachten zwischen Windhoek und Swakopmund
Meinungen

Mein Lieblingsplatz in Namibia
Das sagen die Experten

Editorial
Karte
Impressum
Bildnachweis