Springe zum Hauptinhalt »

Seiten durchsuchen

0 Artikel, 0,00 €
zum Warenkorb »

Your Shopping cart is empty.

 

Leben in Erwartung. Meine Jugend

Leben in Erwartung. Meine Jugend

Die Biographie Leben in Erwartung beschreibt die Kindheit und die Jugendjahre von Hans Grimm, bis zu seinen beruflichen Anfängen in Südafrika.
Grimm, Hans
07-0271
3-87418-051-4
gebraucht

sofort lieferbar

17,00 €
inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten

Weitere Empfehlungen zu Leben in Erwartung. Meine Jugend

Titel: Leben in Erwartung
Untertitel: Meine Jugend
Autor: Hans Grimm
Verlag: Klosterhaus-Verlag
3. Auflage. Lippoldsberg, 1996
ISBN 3874180514 / ISBN 3-87418-051-4
Broschur, 14x20 cm, 198 Seiten, 18 sw-Abbildungen

Zustand:

Sehr gut. Geringste Gebrauchsspuren. Inwendig sauber und frisch.

Beschreibung:

Hans Grimm hatte beim Einmarsch der Amerikaner in Lippoldsberg am 8. April 1945, die Arbeit an dem deutsch-englischen Roman Heynade und England abgebrochen. Er floh, wie er selbst sagte, in den folgenden Monaten der Jahre 1945 und 1946 in den Bericht über sein Leben. Nach der Darstellung der Jugend bis zu dem kaufmännischen Arbeitsbeginn in Südafrika 1897, zog er die Schilderung der Jahre 1928 bis 1934 vor. Der Lebensbericht blieb allerdings unvollendet. Die Arbeit an den geschichtlich-politischen Werken Die Erzbischofschrift, Warum, woher, aber wohin? und Anruf an die Kommenden erschien ihm nach 1946 wichtiger. An eine Veröffentlichung eines vollständigen Lebensberichtes unter dem Titel Leben in Erwartung dachte Hans Grimm erst für einen späteren Zeitpunkt. Er konnte nur mit Mühe überredet werden, 1952 den hier beschriebenen Teilband Leben in Erwartung: Meine Jugend herauszugeben. 1960, ein Jahr nach dem Tode Hans Grimms, gab seine Tochter dessen unverändertes Manuskript zum zweiten Band, unter dem Titel Suchen und Hoffen: Aus meinem Leben 1928 bis 1934, heraus.


Auszug aus diesem Buch: