Springe zum Hauptinhalt »

Seiten durchsuchen

0 Artikel, 0,00 €
zum Warenkorb »

Your Shopping cart is empty.

 

Kamerun unter dem Kaiseradler

Kamerun unter dem Kaiseradler

'Kamerun unter dem Kaiseradler' beschreibt die Geschichte der Erwerbung und Erschließung des ehemaligen deutschen Schutzgebietes Kamerun.
Nuhn, Walter
50210
3-923925-65-4
gebraucht

nicht mehr lieferbar

Buchtitel: Kamerun unter dem Kaiseradler
Untertitel: Geschichte der Erwerbung und Erschließung des ehemaligen deutschen Schutzgebietes Kamerun
Autor: Walter Nuhn
Wilhelm Herbst Verlag
2. Auflage, Köln 2000
ISBN 3923925654 / ISBN 3-923925-65-4
ISBN 9783923925650 / ISBN 978-3-923925-65-0
Broschur, 14 x 20 cm, 406 Seiten, 12 Kartenausschnitte, 53 sw-Fotos

Zustand:

Sehr gut. Geringste Gebrauchsspuren.

Beschreibung:

In der vorliegenden Arbeit über die deutsche Zeit in Kamerun wird der Versuch gemacht, eine wahrheitsgetreue Darstellung der Ereignisse und Vorgänge in der deutschen Kolonialzeit und ihrer Hintergründe zu bringen. Dem Leser wird eine lebendige Vorstellung davon vermittelt, welch riesiger Aufwand an Mühen, Kapital und Zeit erforderlich war, welch ungeheures Maß an Entbehrungen, Pioniergeist, Wagemut und Entscheidungskraft den Forschern, Soldaten, Kaufleuten, Wissenschaftlern, Beamten und Missionaren abverlangt wurde. Es beschreibt aber auch welch zahlreiche erbitterte parlamentarische Kämpfe die Reichsregierung und die Kolonialadministration in Berlin ausfechten mußten und - nicht zuletzt - welch schwere Rückstände, Kolonialskandale und Eingeborenenerhebungen durchgestanden werden mußten, um das gigantische Unternehmen der Erforschung, Erschließung und Eroberung des Hinterlandes von Kamerun zu verwirklichen. Geringschätzig abqualifiziert als "ein von fiebergeschwängerten Sümpfen und Urwäldern überzogenes und von Menschenfressern bewohntes Land", stand Kamerun auf der Ansehensskala der deutschen Kolonien ganz unten. Dies hatte seine Ursachen zum einen in den zum Teil haarsträubenden Mißständen in seiner Kolonialverwaltung, zum anderen in der bis in die dritte Dekade der deutschen Herrschaft reichenden extremen wirtschaftlichen und verkehrsmäßigen Rückständigkeit der Kolonie.

Inhalt: Kamerun unter dem Kaiseradler

Einführung
Kamerun: Natur und Menschen
Vorgeschichte
Die Aufrichtung der deutschen Schutzherrschaft
Dr. Buchners "Interimistikum"
Dr. Zintgraffs Expeditionen in das Nordwestkameruner Grasland
Die Erforschung des Ostkameruner Hinterlandes
Zaghafte Anfänge einer Reichsverwaltung
Erste Ansätze zur Ausdehnung der deutschen Herrschaft auf das Landesinnere
Der Aufstand der Dahomeysoldaten
Reorganisation und Vergrößerung der Polizeitruppe, weitere Kämpfe mit den Abo, Bakoko und Bakwiri
Die Anfangsjahre der Puttkamer-Ära: Die Feldzüge gegen die Bakoko, die Yaunde und die Wute zur Öffnung der Zugangswege nach Nordkamerun
Der Beginn der deutschen Plantagenwirtschaft am Kamerunberg
Die Eroberung Adamauas
Die militärische und wirtschaftliche Erschließung des Nordwestens
Die militärische und wirtschaftliche Erschließung des Südens
Der Vorstoß zum Tschadsee
Die Puttkamer-Ära: Bilanz und skandalöses Ende
Kamerun im Zeitabschnitt der Kolonialreformen
Kamerun im und nach dem Ersten Weltkrieg
Anhang
Endnoten
Literaturverzeichnis
Chronik der Ereignisse
Glossar
Fotoverzeichnis
Kartenverzeichnis
Anlagenteil
Stichwort-, Orts- und Namensregister
Ein Wort des Dankes


Auszug aus diesem Buch: