Springe zum Hauptinhalt »

Seiten durchsuchen

0 Artikel, 0,00 €
zum Warenkorb »

Your Shopping cart is empty.

 

Joseph Bendix: Regierungsbaumeister, Ingenieur und Offizier in Deutsch-Südwestafrika

Joseph Bendix: Regierungsbaumeister, Ingenieur und Offizier in Deutsch-Südwestafrika

Der deutsche Jude Joseph Bendix war Regierungsbaumeister, Ingenieur und Schutztruppen-Offizier in Deutsch-Südwestafrika und fiel 1904 bei Owikokorero.
13058
978-3-95565-094-0
neu

sofort lieferbar

9,90 €
inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten

Weitere Empfehlungen zu Joseph Bendix: Regierungsbaumeister, Ingenieur und Offizier in Deutsch-Südwestafrika

Titel: Joseph Bendix
Untertitel: Regierungsbaumeister, Ingenieur und Offizier in Deutsch-Südwestafrika
Autor: Hartmut Bartmuß
Genre: Biographie
Reihe: Jüdische Miniaturen, Band 168
Verlag: Hentrich & Hentrich
Berlin, 2015
ISBN 9783955650940 / ISBN 978-3-95565-094-0
Broschur, 12 x 16 cm, 95 Seiten, 15 sw-Abbildungen

Beschreibung:

Im Zuge von Recherchen über deutsch-jüdische Soldaten aus der Zeit, in der Namibia Deutsch-Südwestafrika (DSWA) hieß, stieß Autor Hartmut Bartmuß auch auf den Namen Joseph Bendix aus Dülmen in Westfalen. Die vorliegende Miniatur möchte am Beispiel von Joseph Bendix (1874-1904), Regierungsbaumeister und Leutnant der Reserve im Königlich-Bayerischen 3. Pionier-Bataillon, auch an die deutsch-jüdischen Soldaten erinnern, die in den Schutz- und Uberseetruppen des Deutschen Reiches gedient und gekämpft haben. Joseph Bendix, der sich 1903 zur Mitwirkung am Bau der Otavi-Bahn in Deutsch-Südwestafrika beurlauben ließ, wurde, wenige Monate nach seiner Ankunft in Swakopmund, im Januar 1904 zur Kaiserlichen Schutztruppe für DSWA eingezogen und ist als Offizier der Erkundungsabteilung in einem Gefecht der Ostabteilung am 13. März 1904 bei Owikokorero (heute Ovikokorero) mit fünfundzwanzig weiteren Kameraden gefallen. Im Rahmen dieser Miniatur soll auch kurz auf das jüdische Leben in DSWA eingegangen werden, zumal darüber widersprüchliche Bemerkungen in der Literatur zu finden sind.

Inhalt: Joseph Bendix: Regierungsbaumeister, Ingenieur und Offizier in Deutsch-Südwestafrika

Vorwort
Kindheit, Jugend und Ausbildung (Die Juden in Dülmen)
Militärzeit in der Königlich-Bayerischen Armee
Ausreise nach Swakopmund
Erste Eindrücke und Enttäuschungen mit Kollegen und der Arthur Koppel AG
Der Aufstand im Hereroland beginnt. Arbeiten an der Strecke
Einsatz an der Strecke und bei der kämpfenden Truppe
Das Gefecht bei Owikokorero vom 13. März 1904
Nach dem »Soldatentod« des Leutnants d.R. Joseph Bendix
Wie es weiterging
Die Familie in der NS-Zeit
Anmerkungen
Danksagung
Abbildungsnachweis
Über den Autor


Auszug aus diesem Buch: