Springe zum Hauptinhalt »

Seiten durchsuchen

0 Artikel, 0,00 €
zum Warenkorb »

Your Shopping cart is empty.

 

Jan Gaerdes

Jan Gaerdes

Die Biographie des Jan Gaerdes: Abenteuer-Berichte aus dem reichen Leben des „poor old man“ in Südwestafrika.
Gaerdes, Jan; Ziegler, Arno
jan-gaerdes-abenteuer-berichte
3-9807886-0-1
neu

nicht mehr lieferbar

Buchtitel: Jan Gaerdes
Untertitel: Abenteuer-Berichte aus dem reichen Leben des „poor old man“ in Südwestafrika
Herausgeber: Arno Ziegler
Verlag: Swalit
2. geänderte Auflage, Zetel 2002
ISBN 3980788601 / ISBN 3-9807886-0-1
Broschur, 15x21 cm, 80 Seiten, 4 sw-Abb., 1 Kartenskizze

Beschreibung:

Jedes Menschenleben ist ein Beispiel der unendlichen Möglichkeiten, Mensch zu sein und sein Leben zu gestalten. Johann Hinrich Gaerdes hat es verstanden, aus seinen charakterlichen und intelligenten Anlagen sowie erworbenen Kenntnissen sowohl aus den ihn begegnenden Umständen als auch Gelegenheiten in Südwestafrika souverän sein Leben zu gestalten. Trotz irrender und verwirrender Umwege hat er sein einmal gestecktes Ziel nie aus dem Auge gelassen: auf eigener Farm ein freier Mann zu sein. Der studierte Apotheker, der leidenschaftliche Heger und Jäger, der abenteuernde Buschläufer, der wissenschaftlich interessierte Naturkundige, der begabte Erzähler war aber nur Eines aus der Tiefe seines Wesens: der bäuerliche Mensch nach der Art seiner Väter seit Generationen mit dem klaren Sinn für das Wahre und Echte und der unbestechlichen Skepsis allem Neuen, dem unbewährten, dem Nur-Zivilisatorischen gegenüber. So erschien Jan Gaerdes mit zunehmendem Alter mehr und mehr als Sonderling denen, die ihn nicht kannten. Ein Erscheinungsbild, das er nicht ohne Selbstironie und Humor förderte, wenn er als poor old man (p.o.m.), „Sandveldindianer", „Kalidonesen-Häuptling", als „Pillendreher" oder „Janhinnerk Stinkepiep" seine Briefe unterzeichnete.


Auszug aus diesem Buch: