Springe zum Hauptinhalt »

Seiten durchsuchen

0 Artikel, 0,00 €
zum Warenkorb »

Your Shopping cart is empty.

 

Imperialismus und Kolonialmission. Kaiserliches Deutschland und koloniales Imperium

Imperialismus und Kolonialmission. Kaiserliches Deutschland und koloniales Imperium

Imperialismus, Kolonialmission und koloniales Imperium im Kaiserlichen Deutschland.
Bade, Klaus J.
imperialismus-und-kolonialmission
978-3-515-04337-3
neu

nicht mehr lieferbar

Weitere Empfehlungen zu Imperialismus und Kolonialmission. Kaiserliches Deutschland und koloniales Imperium

Buchtitel: Imperialismus und Kolonialmission
Untertitel: Kaiserliches Deutschland und koloniales Imperium
Autor: Klaus J. Bade (Hg.)
Beiträge zur Kolonial- und Überseegeschichte, Band 22
Franz Steiner Verlag
2. Auflage, Zürich 1984
ISBN 978-3-515-04337-3
Broschur, 333 Seiten, 15x23 cm


Beschreibung:

Die deutsche Kolonialgeschichte dauerte nur drei Jahrzehnte, von der Mitte der 1880er Jahre bis zum Ersten Weltkrieg. Für Deutschland blieb sie eine imperiale Episode. Für die ehemaligen 'Schutzgebiete' des Reichs hingegen bedeutete die deutsche Kolonialherrschaft zumeist einen tiefen historischen Einschnitt mit lang anhaltenden Folgen auf dem Weg von der Kolonialgeschichte zur Geschichte der Dritten Welt.

Imperialismus und Kolonialmission schildert am Beispiel der jüngsten und kurzlebigsten kolonialen Großmacht Europas einen besonderen Problembereich der Kolonialgeschichte: die Begegnung von christlicher Mission und weltlicher Macht in der Periode des Hochimperialismus. Ausgeleuchtet werden die Beziehungsfelder von Mission, Kolonialbewegung und Kolonialpolitik im kaiserlichen Deutschland und von Missionsarbeit, Kolonialherrschaft und Kolonialwirtschaft im überseeischen Imperium des Reichs.

Zur Bewältigung dieser Aufgabe konnte ein internationales Autorenteam aus den verschiedensten Forschungsfeldern und Erfahrungsbereichen gewonnen werden: aus der Beschäftigung mit der deutschen und europäischen Geistes- und Ideengeschichte, mit der Kolonialgeschichte und der Entwicklungsgeschichte der Dritten Welt, aus Kirchen- und Religionsgeschichte, aus Missionswissenschaft und Praxis der Missionsarbeit.