Springe zum Hauptinhalt »

Seiten durchsuchen

0 Artikel, 0,00 €
zum Warenkorb »

Your Shopping cart is empty.

 

Heimat Namibia

Heimat Namibia

Heimat Namibia ist die Neuauflage des beliebten Kinderschulbuches Heimat Südwest - Ein Lesebuch für Südwestafrika aus dem Schroedel-Verlag von 1969.
Arbeitsgemeinschaft der deutschen Schulvereine in Südwestafrika; Kellner, Tilla
16027
99916-0-276-3
neu

sofort lieferbar

25,00 €
inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten
Buchtitel: Heimat Namibia
Untertitel: Ein Lesebuch für Südwestafrika
Herausgeber: Arbeitsgemeinschaft der deutschen Schulvereine in Südwestafrika; Kellner, Tilla
Gamsberg Macmillan
Neuauflage Windhoek, Namibia 2001
ISBN 99916-0-276-3
Broschur, 16x22 cm, 195 Seiten, zahlreiche sw- und Farbillustrationen


Beschreibung:

Dies ist eine Neuauflage des bekannten und beliebten Kinderschulbuches Heimat Südwest aus dem Hermann-Schroedel-Verlag von 1969. Abgesehen von der Anpassung an den jetzigen Landesnamen Namibia, ist der Inhalt des beliebten Lesebuches derselbe geblieben und erfreut durch Gedichte (u.a von James Krüss und Josef Guggenmoss), Reime, Geschichten und hübsche Illustrationen. Vieles aus dem Inhalt, besonders die liebenswürdigen Tiergeschichten, sind gut zum Vorlesen geeignet. War das Original noch für junge Schüler konzipiert, hat heute viele, längst erwachsenen Freunde gefunden.


Brigitte Joerges: Murks

„Ein Mungo im Garten!" Die Kinder stehen am Fenster und drücken die Nasen an die Scheiben. Wahrhaftig, draußen am Wasserhahn steht ein Mungo. Er leckt gierig jeden Tropfen, der aus dem Schlauchende tropft. Wie gut, daß der Hahn leckt! Haben wir uns zu heftig bewegt? Das Tierchen plustert seinen Schwanz, er wird doppelt so dick, und oben leuchtet eine weiße Spitze. Blitzschnell ist es im hohen Gras verschwunden. „Hoffentlich kommt es wieder!" denken wir alle.

Und wirklich, am anderen Tage ist der Mungo wieder da. „Können wir ihn nicht fangen?" fragen die Kinder. „Nein, aber vielleicht können wir ihn an uns gewöhnen." Nun wird großer Rat gehalten. Wir wollen es so versuchen: An einer bestimmten Stelle, die wir gut übersehen können, legen wir rohes Fleisch aus. Immer wenn der Mungo am Fleisch ist, soll ein bestimmter Pfiff ausgestoßen werden. Ob es uns gelingt, mit dem Pfiff den Mungo zum Fleisch und damit näher zum Haus und zu uns zu locken? (...)


Auszug aus diesem Buch: