Springe zum Hauptinhalt »

Seiten durchsuchen

0 Artikel, 0,00 €
zum Warenkorb »

Your Shopping cart is empty.

 

Heia Safari! Deutschlands Kampf in Ostafrika

Heia Safari! Deutschlands Kampf in Ostafrika

"Heia Safari! Deutschlands Kampf in Ostafrika" sind die Erinnerungen des Generals und Kommandeurs der Schutztruppe, Paul von Lettow-Vorbeck.
04-0108
gebraucht

sofort lieferbar

49,00 €
inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten

Titel: Heia Safari! Deutschlands Kampf in Ostafrika
Autor: Paul von Lettow-Vorbeck, Walter von Ruckteschell
Verlag: K. F. Koehler
Leipzig, 1920; 81.-100. Tausend
Original-Halbleinenband, 15 x 23 cm, 282 Seiten, etliche sw-Fotos und Abbildungen, 1 Faltkarte

Zustand:

Gut. Einband schön erhalten, Ecken leicht bestoßen. Inwendig sauber, leichte Altersbräune. Handschriftliche Widmung auf Vorsatz.

Beschreibung:

Heia Safari! Deutschlands Kampf in Ostafrika war zu seiner Zeit eine sehr erfolgreiche und anschauliche Beschreibung des Ostafrika-Feldzuges mit seinen Siegen, Niederlagen und immerwährenden Strapazen. Der populäre General Paul von Lettow-Vorbeck, ehemaliger Kommandeur der Kaiserlichen Schutztruppe für Deutsch-Ostafrika, beschrieb in diesem Klassiker nicht nur den militärischen Ablauf sondern auch die in den letzten Jahren schwierige Organisation des Nachschubs und nicht selten auch menschlichen Seiten und Erlebnisse bei Freund und Feind. Seinen damaligen Adjutanten und Mitkämpfer in Ostafrika, Hauptmann Walter von Ruckteschell, engagierte von Lettow-Vorbeck als redaktionellen Mitarbeiter für dieses spannende Buch.

Erster Teil: Abenteuer der ersten Kriegszeit. Vor dem Kriege; Krieg!; Die Schlacht bei Tanga; Gefecht von Jassini; Kleinkrieg; Selbsthilfe.

Zweiter Teil: Der Kampf in Deutsch-Ostafrika. Der Angriff der Übermacht; Wasserpantomime nach Kondoa Irangi; Buschgefechte; Zwischen Mittelbahn und Rufidju; Stellungskämpfe und Regenzeit; Selbsthilfe; Unsere Völkerschlacht bei Leipzig.

Dritter Teil: Leiden und Freuden auf fremder Erde. Guter Anfang und Weihnachten im Portugiesischen; Zwischen Lugenda und Luri; Komischer Orlog (Krieg); Wieder nach Norden; Der 100-Tage-Marsch; Waffenstillstand und Heimkehr.


Auszug aus diesem Buch: