Springe zum Hauptinhalt »

Seiten durchsuchen

0 Artikel, 0,00 €
zum Warenkorb »

Your Shopping cart is empty.

 

Hauptsache Windhoek

Hauptsache Windhoek

Die Sammlung Hauptsache Windhoek enthält drei Dutzend Geschichten und Gedichte über die Hauptstadt Namibias.
Aquilini, Sabine; Kubisch, Ingrid; Schlettwein, Sylvia; Nambelela, Monica; Falk, Helga; Ellis, Hugh; Anderson, Shilan; Morof, Isabel; Katjavivi, Jane; von Wietersheim, Erika; Niemann, Stefan; Al-Jaf, Tara; Melber, Henning; Sydow, Helmut; Thölken, Katharina; Nambelela, Monica; Levinson, Olga; Lempp, Karl Ferdinand; von Krosigk, Miriam; Louw, Harry; Jaumann, Bernhard; Boll, Ralf; Dahlet, Uschi; Dahle, Wendula; Skowski, Christine
16024
978-99916-889-1-6
neu

sofort lieferbar

29,95 €
inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten

Titel: Hauptsache Windhoek
Untertitel: Fast drei Dutzend Geschichten und Gedichte
Herausgeber: Sylvia Schlettwein; Erika von Wietersheim
Fotografie: Christine Skowski
Verlag: Wordweaver Publishing House
Windhoek, Namibia 2013
ISBN 9789991688916 / ISBN 978-99916-889-1-6
Broschur, 15x21 cm, 202 Seiten, durchgehend Fotografien

Beschreibung:

Windhoek, Hauptstadt Namibias, die genaue Einwohnerzahl schwankt selbst nach der im Jahr 2011 stattgefundenen Volkszählung und pendelt sich wohl bei gefühlten 350.000 Menschen ein, tägliches Wachstum garantiert. Gerade wurden die Stadtgrenzen in solch einem Umfang erweitert, dass man aufgrund der Fläche von einem weiteren „afrikanischen Stadtmoloch" sprechen müsste. Aber was ist Windhoek wirklich? Eine Stadt, die sich dem Besucher auf alle Fälle erst auf den zweiten oder manchmal sogar erst dritten Blick erschließt. Ist sie doch die uncharmanteste Hauptstadt der Welt? Oder liegt gerade darin der Reiz dieser Stadt, dass jeder, ob Besucher oder Namibier, sie anders wahrnimmt und seine persönliche Geschichte zu/in/mit dieser Stadt erfahren hat? Wenn nicht jetzt, wann dann? Setzen Sie sich, liebe Leser, durch die Lektüre dieses Buchs mit Windhoek auseinander. Lernen Sie die Stadt durch die hier zusammengetragenen Geschichten endlich lieben! Oder wissen Sie, nachdem Sie dieses Buch gelesen haben, wenigstens begründet, warum Sie Windhoek nie lieben lernen werden! Garantiert erweitert sich durch dieses Werk Ihr Windhoek-Bild um mindestens eine neue Facette.

Inhalt: Hauptsache Windhoek

Vorwort (Sabine Aquilini)
Mein Windhoek (Ingrid Kubisch)
Alles im Rahmen (Sylvia Schlettwein)
Matutura Katutura, ich komme! (Monica Nambelela)
Vier Augen (Helga Falk)
Babylonische Radtour (Hugh Ellis)
Das kristallene Ei (Shilan Anderson)
D177 from H85 (Isabel Moroff)
Keine Stadt (Sylvia Schlettwein)
Louis Botha Store (Jane Katjavivi)
Hakahana (Hugh Ellis)
Verzauberte Stadt (Erika von Wietersheim)
Unglaublicher Eulenspiegel (Stefan Niemann)
Achtundneunzig Gründe (Tara Al-Jaf)
Unheimlich heimliches Gewitter (Helga Falk)
Nomen est Omen? (Henning Melber)
Am Wendekreis des Schakals (Sylvia Schlettwein)
Die Häutung (Helmut Sydow)
Wie gern wollt' ich mit Frauen heut (Katharina Thölken)
Bigbrown und der 10-N$-Schein (Monica Nambelela)
Von Hackenschuhen (Olga Levinson)
und Emporkömmlingen (Ferdinand Lempp)
Ausstellungseröffnung (Katharina Thölken)
Ich bin dann mal weg! (Miriam von Krosigk)
Schnipsel 759 (Helga Falk)
Wie man sich bettet (Sylvia Schlettwein)
Gebet für Rocco de Wet (Harry Louw)
Warten in Windhoek (Sylvia Schlettwein)
Mein Freund George (Bernhard Jaumann)
C'est l'Avis - Gest la vie? (Helga Falk)
Gestochen scharf (Ralf Boll)
Vision 2010 Suburbia (Sylvia Schlettwein)
Das letzte Mal (Christiane Otto)
Seelenlos (Erika von Wietersheim)
Alles im Griff (Uschi Dahlet)
Windhoekschlampe (Sylvia Schlettwein)
Blick zurück in eine andere Zukunft (Wendula Dahle)
Über die Herausgeber


Auszug aus diesem Buch: