Springe zum Hauptinhalt »

Seiten durchsuchen

0 Artikel, 0,00 €
zum Warenkorb »

Your Shopping cart is empty.

 

Gewisse Ungewissheiten. Überlegungen zum Krieg der Herero gegen die Deutschen

Gewisse Ungewissheiten. Überlegungen zum Krieg der Herero gegen die Deutschen

Gewisse Ungewissheiten enthält neue Überlegungen zum Krieg der Herero gegen die Deutschen, insbesondere zu den Ereignissen am Waterberg und danach.
13052
978-99945-76-12-8
neu

sofort lieferbar

12,80 €
inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten

Titel: Gewisse Ungewissheiten
Untertitel: Überlegungen zum Krieg der Herero gegen die Deutschen, insbesondere zu den Ereignissen am Waterberg und danach
Autor: Rainer Tröndle
Verlag: Namibia Wissenschaftliche Gesellschaft
Windhoek, Namibia 2012
ISBN 9789994576128 / ISBN 978-99945-76-12-8 Namibia
ISBN 9783941602731 / ISBN 978-3-941602-73-1 Deutschland
Broschur, 17x24 cm, 96 Seiten, etliche sw-Fotos, sw-Abbildungen und Kartenskizzen

Beschreibung:

2004 jährte sich zum hundertsten Mal der Beginn des Krieges der Herero gegen die deutsche Kolonialmacht. Der Ausbruch kam überraschend und heftig. Trotz anfänglicher Erfolge scheuten die Herero davor zurück auch größere Ansiedlungen direkt anzugreifen und eine schnelle militärische Entscheidung herbeizuführen. Das gab den Deutschen die Gelegenheit Verstärkungen heranzuführen und die Initiative zurückzugewinnen. Am Waterberg versuchte General v. Trotha die Entscheidung zu erzwingen. Er scheiterte jedoch mit seinem Plan die Kräfte der Herero zu umfassen und zu zerschlagen.

Die Gefechte verliefen für die Schutztruppe blamabel. Trotzdem führte die Absetzbewegung der Herero für viele in eine Katastrophe. Was sich wirklich ereignete ist in wichtigen Teilen ungewiss, meint Autor Rainer Tröndle. Noch immer seien sich die Historiker sowohl in der Darstellung als auch in der Bewertung des Herero-Deutschen Krieges uneinig. Dabei könnten neue interdisziplinär geführte Untersuchungen zu neuen Erkenntnissen führen. An den Arbeiten zu diesem Werk waren Helmut Bistri und Conny von Dewitz beteiligt.

Inhalt: Gewisse Ungewissheiten. Überlegungen zum Krieg der Herero gegen die Deutschen

1. Gewisse Ungewissheiten
1.1. Vorbemerkungen
1.2. Die Ungewissheiten
2. Die Herero
2.1. Herkunft und Lebensweise
2.2. Die Herero um 1904
2.3. Die Herero am Waterberg
2.4. Wasserbedarf der Tiere
2.5. Futterbedarf
2.6. Nahrungsbedarf der Menschen
3. Die Schlacht am Waterberg
3.1. Hererokämpfer am Waterberg
3.2. Schutztruppen am Waterberg
3.3. Verteidigung, die stärkere Form der Kriegführung
3.4. Die Schlacht
4. Abzug und Verfolgung
4.1. Der Abzug der Herero
4.2. Die Verfolgung
4.3. Die Überlebenden und die Toten
4.4. Der „Vernichtungsbefehl"
5. Gräuelgeschichten und das Blue Book
5.1. Vor dem Aufstand und Storys
5.2. Das Blue Book 1918
5.2.1. Entstehung des Blue Book
5.2.2. Bevölkerungsentwicklung
5.2.3. Augenzeugenberichte
5.2.4. Arme edelmütige Herero und humane Kriegführung
5.2.5. Geschichtsklitterung heute
6. Konklusion
7. Literatur
8. Anhang

Der Autor und das Buch
Notizen


Auszug aus diesem Buch: