Springe zum Hauptinhalt »

Seiten durchsuchen

0 Artikel, 0,00 €
zum Warenkorb »

Your Shopping cart is empty.

 

Gedenkschrift Gustav Nachtigal 1874 -1974

Gedenkschrift Gustav Nachtigal 1874 -1974

Diese Gedenkschrift enthält verschiedene, sehr interessante Beiträge um die Person Gustav Nachtigal in Deutsch, Englisch und Französisch.
Ganslmayr, Herbert
01-0016
0341-9258
gebraucht

sofort lieferbar

29,00 €
inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten

Weitere Empfehlungen zu Gedenkschrift Gustav Nachtigal 1874 -1974

Buchtitel: Gedenkschrift Gustav Nachtigal 1874 -1974
Herausgeber: Herbert Ganslmayr
Reihe: Veröffentlichungen aus dem Übersee-Museum Bremen, Reihe C, Band 1
Selbstverlag des Museums
Bremen, 1977
ISSN 0341-9258
Originalbroschur, 17x24 cm, 249 Seiten, Beiträge in Deutsch, Englisch und Französich


Zustand:

Ordentlich. Einband fleckig, innen sauber und frisch.

 

Beschreibung:

Verschiedene, sehr interessante Beiträge um die Person Gustav Nachtigal und seine Reisen in Deutsch und Englisch.

Vorwort
CAPRILE, J. P.
A travers le pays toumak avec Gustav Nachtigal
FISHER, A. G. B. and J. FISHER
A Christian among Muslims: Nachtigal in Muslim black Africa, 1869- 1875
FUCHS, P.
Die Migration der Tundjer (Tschad)
HAGEDORN, H.
Bau und Bild der Oberflächenformen an der Route Gustav Nachtigals in das Tibesti-Gebirge
HENZE, D.
Gustav Nachtigals Stellung in der Erforschungsgeschichte Nordafrikas
HERZOG, R.
Warum hat Nachtigal nur wenig über Kordofan berichtet?
JUNGRAITHMAYR, H.
Die linguistische Situation im Zweistromland der Republik Tschad: Gustav Nachtigals Beobachtungen und heutiger Forschungsstand (Mit Übersichtskarte)
O'FAHEY, R. S.
The Awlad cAli: a Fulany Holy Family in Dar Fur
SOEFFING, H.
Verwandtschaft und Siedlungsweise bei den For im Jebei Marra
THELWALL, R.
A Birgid vocabulary list and its links with Daju
WICKENS, G. E.
Gustav Nachtigal - His botanical collections and observations and their consequences
WINSTANLEY, D.
Climatological aspects of drought in the Sub-Sahara
ZELTNER, J.-C.
Les genealogies arabes du Sudan Central