Springe zum Hauptinhalt »

Seiten durchsuchen

0 Artikel, 0,00 €
zum Warenkorb »

Your Shopping cart is empty.

 

Ernst Vollbehr: Maler zwischen Hölle und Paradies

Ernst Vollbehr: Maler zwischen Hölle und Paradies

Ernst Vollbehr: Maler zwischen Hölle und Paradies ist eine fundierte, umfangreiche und illustrierte Biographie.
13181
978-3-95462-722-6
neu

sofort lieferbar

39,95 €
inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten

Titel: Ernst Vollbehr
Untertitel: Maler zwischen Hölle und Paradies
Autor: Konrad Schuberth
Verlag: Mitteldeutscher Verlag
Halle, 2017
ISBN 9783954627226 / ISBN 978-3-95462-722-6
Kartoneinband, 17 x 24 cm, 800 Seiten, zahlreiche Abbildungen

Über: Ernst Vollbehr: Maler zwischen Hölle und Paradies

Wohl nur wenige deutsche Maler des 20. Jahrhunderts waren und sind so umstritten wie Ernst Vollbehr. Spätestens ab 1910 ein bekannter, stets in den Medien präsenter Künstler, ist er heutzutage fast völlig der Vergessenheit anheimgefallen. Nur noch Fachleute auf den Gebieten der Geographie, Ethnographie, Kolonialgeschichte, Architektur oder Militärhistorie wissen das umfangreiche Oeuvre des Malers zu schätzen. In einzigartiger Rastlosigkeit schuf Vollbehr auf Reisen, die ihn rund um die Welt führten, Tausende Skizzen und Gemälde von oft nahezu fotografischer Genauigkeit. Als Menschenkenner und geschickter Vermarkter seiner Kunst bewegte er sich sicher im Umfeld der Macht, sowohl in der Kaiserzeit als auch während der Herrschaft der Nationalsozialisten. Das umfängliche malerische und publizistische Werk Vollbehrs steht in krassem Gegensatz zu den spärlichen, oft fehlerbehafteten Angaben zu seiner Person in einschlägigen Lexika.

Diese resultieren zum einen aus dem Schleier von Mythen und Halbwahrheiten, die Vollbehr um seine Person webte. Zum anderen hängen sie mit der Tatsache zusammen, dass der Maler vonseiten der Kunsthistoriker nahezu völlig ignoriert wurde und eine seriöse Beschäftigung mit seiner Person bis heute aussteht. Nicht zuletzt hat sein enges Verhältnis zu den nationalsozialistischen Machthabern, dokumentiert vor allem durch sein regimenahes publizistisches Werk, Vollbehr zu einer Persona non grata im Nachkriegsdeutschland gemacht. Noch heute ist es schwierig, selbst seine frühen Arbeiten der Öffentlichkeit zu präsentieren, ohne dass die Diskussion über Vollbehrs exponierte Stellung im „Dritten Reich" die Rezeption seiner Kunst überschattet. Die vorliegende Biographie, Ernst Vollbehr: Maler zwischen Hölle und Paradies, versucht, dem Leser ein umfassendes Bild von Vollbehrs Leben und Werk zu vermitteln.

Inhalt: Ernst Vollbehr: Maler zwischen Hölle und Paradies

1876-1908 KINDHEIT UND JUGEND
Von Kiel nach Paris und Rio
1909-1914 KOLONIALMALER IN DEUTSCH-AFRIKA
Deutsch-Ostafrika
Deutsch-Südwestafrika
Kamerun
Togo
1914-1918 KRIEGSMALER AUF DEN SCHLACHTFELDERN DER WESTFRONT
Chemin des Dames
Vogesen
Heeresgruppe Kronprinz und Schlacht um Verdun
Pfalz und Lothringer Stahl
Kriegsende
1919-1927 INDUSTRIEMALER IM NACHKRIEGSDEUTSCHLAND
Verwertung der Kriegsbilder
Freimaurer und Luftmaler
Industriemaler
Niederländisch-Indien
Algerien
Ceylon und Indien
Singapur, Philippinen, Japan
Hawaii, Nordamerika
1933-1945 ZWISCHEN AUTOBAHNBAU WESTWALL UND KRIEGSFRONTEN
Aufbruch ins „Dritte Reich"
Erneut Afrika
Olympische Spiele, KdF-Fahrt und Reichsparteitage
Mittelamerika, Ostmark, Australien
„Arbeitsschlacht" und Westwall
Kriegsmaler in Polen und Frankreich
Ost- und Südostfront
Nordfront
Kriegsende
1945-1960 KAMPF UM EIN LEBENSWERK
Neubeginn
Etablierung in Marburg
Verhandlungen um das Lebenswerk
Letzte Jahre
Umstrittene Hinterlassenschaften
Nachwort
Anmerkungen
Abkürzungsverzeichnis
Quellen und Literatur

Unveröffentlichte Quellen
Archive, Bibliotheken, Institutionen, Museen (Bestände)
Archive, Bibliotheken, Institutionen, Museen (Auskünfte)
Dokumente in Privatbesitz Veröffentlichte Quellen und Literatur
Bücher, Bildmappen, Schulwandbilder, Plakate und Kataloge (Autor Vollbehr)
Postkarten und Palmin-Sammelbilder (Autor Vollbehr)
Sonstige zitierte und weiterführende Literatur
Periodika (Autor Vollbehr)
Periodika über Vollbehr, Periodika von Fremdautoren mit Illustrationen von Vollbehr sowie weiterführende Zeitschriftenliteratur (Auswahl)
Dank
Anhang

Lebenslauf
Ausstellungen (Auswahl)
Gutachten zu Vollbehrs Lebenswerk (Auswahl)
Ernst Vollbehr: Tagesablauf eines Tropenmalers
Friedrich Dacque: Auf pfälzisch gemalt!
Gustav Ritter: Widmung för Herrn Ernst Vollbehr, den Kriegs-Maler
Landkarten
Orts- und Sachregister
Personenregister


Auszug aus diesem Buch: