Springe zum Hauptinhalt »

Seiten durchsuchen

0 Artikel, 0,00 €
zum Warenkorb »

Your Shopping cart is empty.

 

Erlebnisse im Hereroaufstand 1904

Erlebnisse im Hereroaufstand 1904

Erlebnisse im Hereroaufstand 1904 bietet Aussagen von Zeitzeugen über die Rolle und das Verhalten der Mission und der Missionare während des Krieges.
13110
062004819
neu

sofort lieferbar

8,00 €
inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten

Weitere Empfehlungen zu Erlebnisse im Hereroaufstand 1904

Buchtitel: Erlebnisse im Hereroaufstand 1904
Herausgeber: Walter Moritz
Reihe: Aus alten Tagen in Südwest, Band 3
Selbstverlag
4. Auflage, Werther 1996
ISBN 062004819
Broschur, 15x21 cm, 47 Seiten, 12 sw-Fotos, 1 Karte


Beschreibung:

Das Titelbild zeigt den am 7. Oktober 1890 verstorbenen Herero-Kapitän Maharero. Dessen Sohn und Nachfolger Samuel Maharero war ein Trinker, der Land verkaufte, das ihm nicht persönlich gehörte, sondern, nach dem Verständnis der Herero, denen er als Oberhaupt vorstand, der Gemeinschaft der Herero. Dies führte unter seinem Volk, je mehr Land er verkaufte, zu steigender Unzufriedenheit. Die Rinderpest von 1897 bewirkte das Übrige.

Weil die Herero sich zu lange weigerten, Ihr Vieh von deutschen Veterinären impfen zu lassen, verloren sie über die Hälfte ihrer Herden und dadurch, nachdem sie zuvor den Viehhandel weitgehen bestimmten, einen großen Teil ihrer Wirtschaftsgrundlage. Und verkauften weiteres Land. Derweil schritt die Entwicklung Deutsch-Südwestafrikas voran, der Handel und auch die Schulden vieler Persönlichkeiten unter den Herero vermehrten sich.

Der Hereroaufstand von 1904 hatte zum Ziel, die Gläubiger, die die Herero einschränkende deutsche Verwaltung und die mit den Herero um Weide und Land konkurrierenden Farmer auf einen Schlag loszuwerden. Dieser Beitrag, der Band 3 aus der Reihe Aus alten Tagen in Südwest, geht den damals sowie gegenwärtig aufgeworfenen Fragen nach einer Mitschuld der Missionare am Hereroaufstand bzw. nach einem schuldhaften Verhalten der Mission währenddessen nach. Der Leser soll sich an den gebotenen Auszügen selbst ein Bild machen können.


Inhalt von Erlebnisse im Hereroaufstand 1904:

Einführung
Schreckenstage in Okahandja
Vorgänge in Otjosazu
Flucht vom Waterberg bis Okahandja
Flucht aus Otjihaenena
Ende der Missionsarbeit?


Auszug aus diesem Buch: