Springe zum Hauptinhalt »

Seiten durchsuchen

0 Artikel, 0,00 €
zum Warenkorb »

Your Shopping cart is empty.

 

Erinnerungen aus zwanzigjährigem Händler- und Farmerleben in Deutsch-Südwestafrika

Erinnerungen aus zwanzigjährigem Händler- und Farmerleben in Deutsch-Südwestafrika

Spannend und hochinteressant! Lebenserinnerungen eines der ersten Händler und Farmer in Deutsch-Südwestafrika.
Conradt, Ludwig; Keil, Thomas
13503
978-3-933117-33-5
neu

sofort lieferbar

19,80 €
inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten

Weitere Empfehlungen zu Erinnerungen aus zwanzigjährigem Händler- und Farmerleben in Deutsch-Südwestafrika

Titel: Erinnerungen aus zwanzigjährigem Händler- und Farmerleben in Deutsch-Südwestafrika
Autor: Ludwig Conradt
Herausgeber: Thomas Keil
Klaus Hess Verlag
Göttingen, 2006
ISBN 9783933117335 / ISBN 978-3-933117-33-5
Broschur, 15x21 cm, 288 Seiten, 67 sw-Abbildungen, 3 Karten

Beschreibung:

Zu den ersten deutschen Ansiedlern in Südwestafrika gehörte der Bohrmeister Ludwig Conradt (1853-1920), der 1885 im Auftrag von Adolf Lüderitz ins Land kam. Später lebte er viele Jahre als Wanderhändler und Farmer in der Kolonie. Der Nachwelt ist er als „erster Landesdichter von Südwest" in Erinnerung geblieben. Dabei sind seine Gedichte nur von einfacher poetischer Qualität und haben kaum einen größeren Leserkreis erreicht. Sie sind heute in Vergessenheit geraten, obwohl sie als Zeitdokumente einen gewissen Quellenwert besitzen. Conradt hat aber auch seine Lebenserinnerungen verfaßt, die in den Jahren 1905 und 1906 als fortlaufende Artikelserie in der Deutsch-Südwestafrikanischen Zeitung erschienen sind. Geschrieben wurden sie während des Hererokrieges 1904, als Conradt wegen der Zerstörung seiner Farm Orumbo auf Farm Hohewarte lebte und die dortigen Mußestunden zu ihrer Niederschrift nutzte. Hundert Jahre nach der Erstveröffentlichung werden diese Erinnerungen nun erstmals in Buchform vorgelegt.

Inhalt: Erinnerungen aus zwanzigjährigem Händler- und Farmerleben in Deutsch-Südwestafrika

Einführung (Thomas Keil)
Vorwort
Vorbereitungen und Abreise
Reise und Schiffbruch
Wie die Kolonie entstand - Die erste Spritztour nach dem Innern
Aus und Kubub - Die Ankunft der ersten Regierungsvertreter
Die Zustände im Lande bei Ankunft der Deutschen
Über Land von Angra Pequena bis Walfischbai
Hope-Mine - Lüderitz' Tod
Die Deutsch-Südwestafrikanische Kompanie. Export-Schlächterei. Sandwichhafen
Reise nach Otjimbingue - Bau der Schlachterei
Goldfieber - Reise nach Omaruru - Rückzug der Regierung von Otjimbingue
Das Ende der Deutsch-Südwestafrikanischen Kompanie
Reise nach Rehoboth
Rehoboth -Reise nach Hornkranz
Eine Reise mit Hindernissen - Auf Rehoboth
Im Gefängnis
Erste Reise ins Damaraland -Bekanntschaft mit den Kapitänen Nikodemus, Kahemuma, Mambo, Kajata und Mbararatio
Gründung von Windhuk - Tod des alten Maharero - Samuel Maharero wird Oberkapitän der Hereros
Pocken - Die letzten Kämpfe zwischen Hottentotten und Herero
Handelszüge im Damaraland
Die letzte Zeit vor dem Witbooikriege 1893
Übersicht zu Ludwig Conradts Artikelserie
Chronologie und Karten
Bibliographie
Abkürzungsverzeichnis
Anmerkungen


Auszug aus diesem Buch: