Springe zum Hauptinhalt »

Seiten durchsuchen

0 Artikel, 0,00 €
zum Warenkorb »

Your Shopping cart is empty.

 

Erinnerungen aus meiner Kriegsgefangenschaft im Mixed-Transit-Camp Ahmednagar und Erholungslager Ramandrog

Erinnerungen aus meiner Kriegsgefangenschaft im Mixed-Transit-Camp Ahmednagar und Erholungslager Ramandrog

Erinnerungen eines Schutztrupplers an die Kriegsgefangenschaft im Mixed-Transit-Camp Ahmednagar und Erholungslager Ramandrog.
erinnerungen-aus-meiner-kriegsgefangenschaft
gebraucht

nicht mehr lieferbar

Weitere Empfehlungen zu Erinnerungen aus meiner Kriegsgefangenschaft im Mixed-Transit-Camp Ahmednagar und Erholungslager Ramandrog

Titel: Erinnerungen aus meiner Kriegsgefangenschaft im Mixed-Transit-Camp Ahmednagar und Erholungslager Ramandrog in Indien während des ersten Weltkrieges 1914-1920
Autor: Albert Achilles (Goslar, 1977)
Beiträge zur deutschen Kolonialgeschichte, Band 1
Herausgeber: Traditionsverband ehemaliger Schutz- und Überseetruppen
Broschur, 15x21 cm, 97 Seiten

Beschreibung:

Albert Achilles, Seemann und Angehöriger der Schutztruppe in Deutsch-Ostafrika, befand sich mit vielen seiner Kameraden, deutschen Zivilisten aus weiteren britisch dominierten Ländern Afrikas, Indiens und des Mittleren Ostens, von 1917 bis 1920 in englischer Kriegsgefangenschaft in den indischen Lagern Mixed-Transit-Camp Ahmednagar sowie im Erholungslager Ramandrog. Seine Erinnerungen an die Ereignisse und Lebensumstände dieses Lebensabschnitts hatte er 1977 in dieser Schrift der Grünen Reihe des Traditionsverband ehemaliger Schutz-und Überseetruppen niedergeschrieben.


Auszug aus diesem Buch: