Springe zum Hauptinhalt »

Seiten durchsuchen

0 Artikel, 0,00 €
zum Warenkorb »

Your Shopping cart is empty.

 

Einführung in die Geschichte Südwestafrikas von Heinrich Vedder

Einführung in die Geschichte Südwestafrikas von Heinrich Vedder

Dies ist eine Neuauflage von: Einführung in die Geschichte Südwestafrikas von Heinrich Vedder.
13123
9991650671
neu

sofort lieferbar

12,00 €
inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten

Weitere Empfehlungen zu Einführung in die Geschichte Südwestafrikas von Heinrich Vedder

Buchtitel: Einführung in die Geschichte Südwestafrikas
Reihe: Aus alten Tagen in Südwest, Band 16
Autor: Heinrich Vedder
Herausgeber: Walter Moritz
Selbstverlag
2. Auflage, Werther 2004
ISBN 9991650671
Broschur, 15x21 cm, 64 Seiten, 6 sw-Fotos, 6 Karten


Beschreibung:

Zum 125. Geburtstag von Dr. Heinrich Vedder, am 3. Juli 2001, veröffentlichte Walter Moritz die Neuauflage dieses weniger bekannten Werks des Südwestafrika-Missionars, als Band 16 der Reihe Aus alten Tagen in Südwest Das Schreibmaschinenmanuskript von Heinrich Vedder, das sich im Nationalarchiv von Namibia befindet, stammt aus dem Jahr 1928, der erste Druck erfolgte wohl erst 1933. Eine zweite Auflage erschien 1953 und eine in Afrikaans im Jahr 1941.

Dr. Heinrich Vedder beabsichtigte mit der Herausgabe dieses Werks, eine kompaktere geschichtliche Übersicht Südwestafrikas anzubieten, als dies mit sein weitaus bekannteren Standardwerk Das alte Südwestafrika, schon aufgrund seines großen Umfangs, möglich war.


Inhaltsverzeichnis: Einführung in die Geschichte Südwestafrikas von Dr. Heinrich Vedder

I. Die Eingeborenen von Südwestafrika
Die Eingeborenen im allgemeinen
Die alten Stämme
Die Buschmänner
Die Nama
Die Bergdama
Die Ambo
Die neuen Stämme
Die Herero
Die Orlams
Die Bastards

II. Die Entdeckung von Südwestafrika
Die Erforschung der Küste
Das Kreuzkap
Walfischbai und Angra Pequena
Die Erforschung des Innern
Das Namaland
Herero-, und Amboland

III. Das Ringen um die Vorherrschaft (1840-1862)
Der Aufmarsch
Die Rote Nation
Jonker Afrikaner
Ein schlimmer Friede
Das Blutbad von Okahandja
Jonkers und Tjamuahas Tod

IV. Der Freiheitskrieg der Herero (1863-1870)
Die Vorbereitungen
Die erste Schlacht
Der Pufferstaat Rehoboth
Andersson als Führer
Die Swartboois in Rehoboth
Der Skorpionenfeldzug
Der Missionsfriede 1870

V. Die zehnjährige Friedenszeit (1870-1880)
Maharero
Jan Jonker
Die Nama
Die Mission
Die Buren
Die Kapregierung

VI. Der zehnjährige Krieg (1880-1890)
Die Veranlassung
Die Zerstörung von Windhuk
Der Rachefeldzug der Nama
Die Südabteilung
Die Ostabteilung
Die Westabteilung
Ein Sonderfriede
Die Witboois
Jan Jonkers Ende
Mahareros Tod

VII. Die deutsche Schutzherrschaft
Vorgeschichte
Die ersten Erwerbungen
Die ersten Schutzverträge
Weitere Schutzverträge
Ablehnung der Schutzverträge
Anfangseinrichtungen
Anfangsschwierigkeiten
Die Schutztruppe
Der Kampf mit Hendrik Witbooi
Der Aufstand im Osten
Beruhigung und Entwicklung des Landes

VIII. Der Nama- und Herero- Autstand (1904-1907)
Die Ursache des Aufstandes
Der Bondelaufstand
Der Ausbruch des Hereroaufstandes
Die Entsetzung der Ortschaften
Aufklärungsgefechte
Die Schlacht am Waterberg
Der Nama-Aufstand
Simon Köper, Morenga und Morris
Die Säuberung des Landes
Der letzte Feind

IX. Wiederaufbau und kulturelle Erschließung (1908-1914)
Die Farmwirtschaft
Die Ortschaften
Der Bergbau
Die Landeshauptstadt
Die Verkehrsstraßen
Kirche und Schule

X. Der Kriegsausbruch
Der Aufmarsch
Das Oberkommando
Das Burenfreikorps
Der Vormarsch im Namalande
Der Vormarsch im Hererolande
Der Vormarsch nach dem Norden
Das Ende zu Korab

XI. Südwestafrika nach dem Weltkrieg (Bürgerkunde)
Verwaltung
Verfassung
Landeseinteilung
Landesverteidigung
Besiedelung
Bevölkerung
Verkehr
Zeittafel
Literatur

Kartenskizzen:
Naukluft
Waterberg
Riet, Jakalswater
Ghaub
Übersichtsskizze


Auszug aus diesem Buch: