Springe zum Hauptinhalt »

Seiten durchsuchen

0 Artikel, 0,00 €
zum Warenkorb »

Your Shopping cart is empty.

 

Eine neue Heimat in Südwestafrika?

Eine neue Heimat in Südwestafrika?

Die Schweizer Auswanderung nach Namibia, 1870-1946
Romer, Sandra
13093
neu

sofort lieferbar

22,50 €
inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten

Untertitel: Die Schweizer Auswanderung nach Namibia, 1870-1946
Autorin: Sandra Romer
Verlag: Basler Afrika Bibliographien
Basel, 2003
Broschur, 15x21 cm, 195 Seiten, einige sw-Fotos


Verlagsankündigung:

Schweizer Auswanderer in (Deutsch-)Südwestafrika: Im vorliegenden Buch geht Sandra Romer den Spuren und Schicksalen von Männern und Frauen nach, die im heutigen Namibia gelebt haben. Ob Farmer, Unternehmer, Hausfrau und Mutter oder Tierarzt: die wenigen Schweizerinnen und Schweizer, die sich in der Kolonie niederliessen, verstanden sich entweder als Mitglieder der deutschsprachigen Kolonialelite oder suchten als Individualisten die einsame Weite und Unabhängigkeit in ihrer dünn besiedelten neuen Heimat.

Die Autorin betrachtet ihre Studie als Beitrag zur kolonialen Siedlergeschichte Namibias und skizziert damit auch Werdegänge der zweiten und dritten Generation in dem für die Schweizer Migrationsgeschichte eher untypischen Auswanderungsland Südwestafrika. Sandra Romer studierte in Zürich Geschichte und lebt heute in Chur. Das vorliegende Buch ist eine leicht überarbeitete Version ihrer Dissertation „Schweizerinnen und Schweizer in Südwestafrika zwischen 1870 und 1946. Chancen und Risiken eines Neuanfangs in einem untypischen Auswanderungsland".


Inhaltsverzeichnis:

Hinweis des Verlags
Vorwort
Einleitung
- Zum Forschungsgegenstand: Der Blick von aussen und die
- Problematik "postkolonialer Forschung"
- Gegenstand der Untersuchung
- Aufbau der Untersuchung
- Forschungsstand
- Quellenlage


Teil Eins: Theoretische Basis

1 Die Begegnung mit der Fremde
+ Die Reise
- Reisen als konstantes Bedürfnis
- Der Reisebericht: Symbolische Aneignung des Raumes
- Reisen als therapeutisches Mittel
+ Die Auswanderung
- Die "Glücksidee" des Auswanderers
- Reise-Vorbilder: Konstrukt und Realität
- Lokale und kulturelle Identität
+ Zusammenfassung

2 Heimat in der Fremde
+ Begriffsgeschichte und aktuelle Forschungsansätze
- Ursprüngliche und aktuelle Begriffsinhalte
- Was ist Heimat?
- Wo ist Heimat?
+ Der Begriff Heimat vor hundert Jahren
- Zeitlich bedingter Wandel raumbezogener Bindungen
- Was und wo war Heimat für zeitgenössische Auswanderer?
+ Zusammenfassung

3 Mögliche Kriterien zur Betrachtung der Auswandererbiographien


Teil Zwei: Historische Basis

4 Das Auswanderungsland: Ein historischer Überblick
+ Landeskundliche Informationen
+ Die Entwicklung Südwestafrikas bis 1948: Ein Überblick
- Das Schutzgebiet bis 1915
- C-Mandat der Südafrikanischen Union, 1919-1939
- SWA im Zweiten Weltkrieg, 1939-1945
+ Die deutsche Kolonial- und Auswanderungspolitik bis 1917
- Die Anfänge deutscher Kolonialpolitik
- Bismarcks Sozial- und Wirtschaftsimperialismus
- Kolonialpioniere und Expansionspublizisten
- Die Krise und Reformen innerhalb der deutschen
- Kolonialpolitik
- Auswanderungs- und Siedlungspolitik
- Die Auswanderer
- Der Verlust der Kolonien
+ Südwestafrika unter südafrikanisch-britischem Protektorat
- Der Versailler Vertrag 1919
- Das Londoner Abkommen 1923
- Einwanderungspolitik der Unionsregierung in den 1920er und 1930er Jahren
- SWA und der Nationalsozialismus
- SWA während des Zweiten Weltkriegs


Teil Drei: Eine neue Heimat in Südwestafrika?

5 Die Schweizer Auswanderung nach Südwestafrika
+ Statistischer Teil
- Die Schweizer in SWA bis 1903
- Die Schweizer in SWA bis 1948
- Geographische Verteilung
+ Das Leben in der neuen Heimat
- Die Verheissungen Afrikas
- Wer wanderte nach SWA aus?
- Erwartungen, Ziele
+ Die offizielle Schweiz in SWA bzw. Südafrika

6 Heimat und Identität: Biographische Beispiele von Schweizer Auswanderern in Südwestafrika
+ Vorgehensweise
- Auswahlkriterien
- Quellen
+ Die Beispiele
- Carl Walser und Familie (Einreise: 1877)
- Alois Blättler und Familie (Einreise: 1902)
- Wilfried Georg Ernst Erni (Einreise des Vaters: 1904)
- Robert Schultheiss und Familie (Einreise: 1906)
- Oskar Gnauth (Einreise: um 1910)
- Edgar von Salis (Einreise: 1910)
- Ernst und Otto Walter Müller (Einreise: 1913)
- Gottfried Oechslin und Familie (Einreise 1921)
- Walter von Hallwyl und Familie (Einreise: 1925)
- Markus Zschokke und Familie (Einreise: 1927)
- Albert Niklaus und Familie (Einreise: 1937)
+ Vergleich der Biographien: Gesamtbetrachtung

Zusammenfassung
Verzeichnis der Abkürzungen
Verzeichnis der Abbildungen, Karten und Tabellen
Bibliographie
+ Schriftliche Quellen
+ Mündliche Quellen
+ Periodika
+ Darstellungen
- Die Fremde / Heimat
- Auswanderungsliteratur / Kolonialismus
- Deutschland / Imperialismus
- (Deutsch-) Südwestafrika / Namibia
- Belletristik
Index (Personen, Orte, Organisationen)