Springe zum Hauptinhalt »

Seiten durchsuchen

0 Artikel, 0,00 €
zum Warenkorb »

Your Shopping cart is empty.

 

Ein lehrreicher Tag für Strips

Ein lehrreicher Tag für Strips

Ein lehrreicher Tag im namibischen Veld für die junge Eidechse Strips.
Diekhoff, Ursula
ein-lehrreicher-tag-fuer-strips
neu

nicht mehr lieferbar

Weitere Empfehlungen zu Ein lehrreicher Tag für Strips

Ein lehrreicher Tag für Strips

Autorin: Ursula Diekhoff
Illustration: Michelle Klink
Verlag: La Paloma Lesefreuden
Okahandja (Namibia), 1996
Kartoneinband, 30x21 cm, 28 Seiten, durchgehend illustriert


Aus dem Text des Kinderbuchs:

Draußen im Veld brach ein wunderschöner Morgen an.

Die kleine Eidechse Strips kam aus ihrer Steinbehausung hervor und blinzelte glücklich in die aufgehende Sonne. „Wie schön sauber alles aussieht, und wie mein Steinhaus herrlich glänzt!" rief sie außer sich. Dann kletterte sie gemächlich hinauf bis auf den obersten Stein der gerade so lang war, daß sie sich vom Kopf bis zum Schwanzende gemütlich darauf ausstrecken konnte, und ließ die ersten warmen Sonnenstrahlen auf sich niederscheinen.

Da lag sie nun und dachte nochmal über das große Gewitter nach, das in der Nacht gekommen war. Abends hatte es schon angefangen. Sie war gerade auf dem Weg nach Hause, als es ganz weit in der Ferne blitzte und brummelte. „Nun aber schnell nach Hause", hatte sie sich gedacht, „sonst werde ich ja pitschenaß!"

Und kaum war sie in ihrem Steinhaus verschwunden, da ging es schon richtig los: Ein heller Blitz erleuchtete alles, dann krachte es so laut, daß unsere Strips sich vor Schreck in einen ganz engen Steinspalt hinein verkroch und mit bubberndem Herzchen abwartete, was nun geschehen würde.

Ja, und dann regnete es. Zuerst platschten nur einzelne dicke Tropfen auf das Steinhaus nieder, dann wurde es mehr und mehr. Und immer wieder blitzte und donnerte es tüchtig. Bald kam der Regen von allen Seiten in das Haus geströmt, doch, zum Glück, konnte das Wasser gut wieder ablaufen und so war Strips in ihrem Steinspalt trockengeblieben. „Ja, wie gut, daß ich am Anfang das Donnergebrummel gehört hatte", dachte Strips jetzt, während sie so in der Sonne lag, „so wußte ich, daß es bald regnen würde, und konnte mich rechtzeitig in Sicherheit bringen." [...]


Bild:

"He-he-he-he-he!" nun mußte auch Strips einmal lachen, obwohl das Ganze eigentlich gar nicht witzig war. "Dem einen macht das Laute Angst, dem anderen das Leise! Ist das nicht lustig, Quäks?"

"Tja, meine liebe Strips, nur ist das Leise oft viel gefährlicher als das Laute..." [...]