Springe zum Hauptinhalt »

Seiten durchsuchen

0 Artikel, 0,00 €
zum Warenkorb »

Your Shopping cart is empty.

 

Ein Land, eine Zukunft. Namibia auf dem Weg in die Unabhängigkeit

Ein Land, eine Zukunft. Namibia auf dem Weg in die Unabhängigkeit

'Ein Land, eine Zukunft. Namibia auf dem Weg in die Unabhängigkeit' will mit zahlreichen Beiträgen über Ideologie und Praxis des Kolonialsystems in Namibia sowie über politische und gesellschaftliche Utopien und Alternativen informieren.
Mbumba, Nangolo; Patemann, Helgard; Katjivena, Uazuvara Ewald; Hinz, Manfred O.; Angula, Helmut; wa-Kahimise, Rahimisa; Ganslmayr, Herbert; Helbig, Ludwig; Hiyalwah, Maria; Melber, Henning; Hillebrecht, Werner; Horn, Peter; Lubowski, Anton; ya Nangolo, Mvula; Moorsom, Richard; Tjitendero, Mose P.; Werner, Wolfgang; Zaire, Raazemua Luther; Hamutenya, Hidipo; Uushunga, Callistus A.; Uulenga, Ben; Ndadi, Elina; Amathila, Libertina Inaaviposa; May, Hans-Christoph; Kameeta, Zephania; Geingob, Hage; Mwase, Ngila; Amathila, Ben; lyamboi, Simon; Angula, Nahas; Shoombe, Nghidimondjila; Kaulinge, Pendukeni; Orr, Boetjietjie H.
05-0356
3-87294-347-2
gebraucht

sofort lieferbar

17,00 €
inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten

Weitere Empfehlungen zu Ein Land, eine Zukunft. Namibia auf dem Weg in die Unabhängigkeit

Titel: Ein Land, eine Zukunft
Untertitel: Namibia auf dem Weg in die Unabhängigkeit
Autoren: Nangolo Mbumba; Helgard Patemann; Uazuvara Ewald Katjivena
Beitraggeber: siehe Inhaltsverzeichnis
Verlag: Peter Hammer Verlag (Ein terre des hommes Buch)
Wuppertal, 1988
ISBN 3872943472 / ISBN 3-87294-347-2
Originalbroschur, 16 x 23 cm, 511 Seiten, zahlreiche Abbildungen

Zustand:

Recht gut. Schnitt angestaubt, schwache Altersbräune, geringe Gebrauchsspuren.

Beschreibung:

Die Beiträge in diesem Buch, 'Ein Land, eine Zukunft. Namibia auf dem Weg in die Unabhängigkeit', umfassen wissenschaftliche Aufsätze, Quellen, autobiographische und literarische Texte, Gedichte. Einige Beiträge vermögen Argumente in politischen Diskussionszusammenhängen mehrfach zu unterstützten: politische, wirtschaftliche, rechtliche. Hier wenden sich Namibier/innen direkt an Deutsche. Insbesondere deshalb sehen die Herausgeber den Ort dieses Buches in der entwicklungspolitischen Bildung. Auch ohne daß der Begriff als eigenes Thema diskutiert wird, ist das Buch ein Ergebnis interkulturellen Lernens. Daß es umfangreicher als vorgesehen wurde, ist auf die Lernwilligkeit und -notwendigkeit der an diesem Buch Beteiligten zurückzuführen. Wie oft mußte, um etwas zu verstehen, erst noch etwas anderes verstanden werden. Die Bilder in diesem Buch sollen für sich selbst stehen. Oft gibt es Bezüge zwischen einem Bild und mehreren Beiträgen, manchmal verbindet ein Bild verschiedene Beiträge miteinander, manchmal verschieben sich die Zeitebenen von Text und Bildern im Text. Bilder sollten dieses Buch aktiv mitgestalten.

Inhaltsverzeichnis: Ein Land, eine Zukunft. Namibia auf dem Weg in die Unabhängigkeit

Inhalt
Geleitwort
Zur Einführung
I. Spuren und Zeichen
1. Ndjambi und die Ovakuru. Meine afrikanische Tradition (Uazuvara Katjivena)
2. Der Vater (Helmut Kangulohi Angula)
Omatupa (Rahimisa wa-Kahimise)
3. Kanuni. Frau an der Macht (Helgard Patemann)
4. Namibias Norden, Jonker Afrikaner und die Staatswerdung Namibias (Manfred O. Hinz)
5. Museum und Befreiung (Herbert Ganslmayr)
Spruch der San
6. »Aus dem Getto kultureller Latenz und kulturellen Schweigens«. Der Aufbruch der nationalen namibischen Kultur
II. SWAPO von Namibia: Ideologie und Kolonialsystem
7. Der koloniale Frühfaschismus (Ludwig Helbig)
Schwarzes Leid (Maria Hiyalwah)
8. »Es sind doch auch Menschen!« Die Kolonisierten aus der Sicht deutscher Reichstagsabgeordneter (Henning Melber)
9. Von den Deutschen verschleppt. Spurensicherung (Werner Hillebrecht, Henning Melber)
10. Die Versuchung durch die barbarische Schönheit. Zu Hans Grimms »farbigen« Frauen (Peter Horn)
11. Die Verfassung der »Fünften Provinz«. Namibia unter südafrikanischer Herrschaft (Manfred O. Hinz)
12. Das nationale Unrecht (Anton Lubowski)
Polizist (Mvula ya Nangolo)
13. Namibias politische Ökonomie (Richard Moorsom)
14. Walvis Bay: Hafen im Brennpunkt. Fallstudie (Richard Moorsom)
15. Praktiken des Kolonialismus in Namibia und ihre Wirkungen (Mose P. Tjitendero)
III. Widerstand
16. »Die Worte von uns allen«. Widerstand und »Hereroreservate« 1915 bis 1950 (Wolfgang Werner)
Laßt Kultur von Freiheit singen! Lied namibischer Gewerkschafter
17. Tsotsies (Helmut Kangulohi Angula)
18. Zurück nach Voigtland und Otjituezu. Erinnerungen an Penaani Fritz Zaire (Raazemua Luther Zaire, Helgard Patemann)
19. Zur Geschichte der SWAPO von Namibia (Hidipo Hamutenya)
19. April 1960 (Callistus A. Uushunga)
20. Der Arbeiter in Namibia: Zeuge der Ausbeutung (Ben Uulenga)
21. Leben jenseits der Grenze:
Zur Geschichte des Exils (Helmut Kangulohi Angula)
Bilder und Texte (Nangolo Mbumba)
Kleine Kinder (Elina Ndadi)
22. Frauen: Die eigene Bedeutung kennen und nicht mehr zurückstecken (Inaviposa L. Amathila)
23. Gewalt und Befreiung. Über »Blinde Flecken« in einer belasteten Diskussion (Hans-Christoph May)
24. Unsere Macht und Hoffnung. Das Wort Gottes (Zephania Kameeta)
IV. Vorbereitung der Unabhängigkeit
25. Das Urteil der Völkergemeinschaft (Manfred O. Hinz)
Nicht vergessen (Rahimisa wa-Kahimise)
26. Sanktionsfall Südafrika. Sanktionsdebatte und Sanktionsbewegung (Hage G. Geingob)
27. SADCC: Eine Alternative gegen Südafrikas Vorherrschaft (Ngila Mwase)
28. Vorbereitung der Unabhängigkeit (Ben Amathila)
Patrioten (Nangolo Mbumba)
29. Landreform (Simon lyamboi UNIN Studie)
30. Erziehungsreform für ein unabhängiges Namibia: Herausforderung des Möglichen (Nahas Angula)
Anhang
Karte Namibia
Übersetzungsnachweis
Abbildungsnachweis
Autor/innen und Mitarbeiter/innen


Auszug aus diesem Buch: