Springe zum Hauptinhalt »

Seiten durchsuchen

0 Artikel, 0,00 €
zum Warenkorb »

Your Shopping cart is empty.

 

Durch Afrika von Ost nach West

Durch Afrika von Ost nach West

Resultate und Begebenheiten einer Reise von der Deutsch-Ostafrikanischen Küste bis zur Kongomündung in den Jahren 1893/94
Götzen, G. A., Graf von
04-0066
gebraucht

sofort lieferbar

295,00 €
inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten

Untertitel: Resultate und Begebenheiten einer Reise von der Deutsch-Ostafrikanischen Küste bis zur Kongomündung in den Jahren 1893/94
Autor: G. A. Graf von Götzen
Reimer Verlag
2. Auflage, Berlin 1899
Originalleineneinband, 22x31 cm, 416 Seiten, mit zahlreichen Illustration von W. Kuhnert und Sütterlin, sw-Fotos, 2 Faltkarten


Zustand:

4. Einband fleckig und teilweise berieben. Auf Schmutztitel und fliegendem Vorsatz fleckig, auf einigen Seiten tintenfleckig und Ecken abgeschnitten, jedoch ohne Textverlust. Ansonsten innen überweigend sauber und daher noch sammelwürdig. Preis entspricht etwa dem halben Marktpreis. Nicht häufig im Handel.


Inhalt:

12.03.1901 - 15.04.1906 war Gustav Adolf Graf von Götzen Reichskommissar und Gouverneur des Schutzgebietes Deutsch-Ostafrika. Er lebte von 1866 - 1910. "Das vorliegende Buch schildert die Begebenheiten und Resultate meiner zweiten Reise im äquatorialen Afrika, die mich in weniger denn Jahresfrist vom Indischen zum Atlantischen Ozean führte'. Von Pangani an der Ostküste brach G. A. Graf von Götzen mit seiner Karawane Ende 1893 auf und reiste zu den Virunga-Vulkanen am Nordende des Kiwusees, durch die Waldgebiete am oberen Kongo bis die Karawane zum Kongofluss kam und dort auf belgische Kolonialposten traf. Flussabwärts ging es dann nach Matadi und zur Küste. Diese Durchquerung Afrikas vom Osten zum Westen ist die erste deutsche."