Springe zum Hauptinhalt »

Seiten durchsuchen

0 Artikel, 0,00 €
zum Warenkorb »

Your Shopping cart is empty.

 

Die Swartboois in Rehoboth, Salem, Ameib und Franzfontein

Die Swartboois in Rehoboth, Salem, Ameib und Franzfontein

Zusammenfassende Darstellung der weit verstreuten schriftlichen Quellen zur Geschichte der Swartboois in Rehoboth, Salem, Ameib und Franzfontein.
13114
0620116137
neu

sofort lieferbar

8,00 €
inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten

Weitere Empfehlungen zu Die Swartboois in Rehoboth, Salem, Ameib und Franzfontein

Buchtitel: Die Swartboois in Rehoboth, Salem, Ameib und Franzfontein
Autor: Walter Moritz
Reihe: Aus alten Tagen in Südwest, Band 7
Selbstverlag
2., erweitere Auflage, Werther 1998
ISBN 0620116137
Broschur, 15x21 cm, 48 Seiten, 23 sw-Fotos


Beschreibung:

Bei diesem Band 7 aus der geschichtlichen Reihe Aus alten Tagen in Südwest, über die Geschichte der Swartboois, einer Gruppe der Nama, handelt es sich um eine zusammenfassende Darstellung der weit verstreuten schriftlichen Quellen der Missionen über die Swartboois in Rehoboth, Salem, Ameib und Franzfontein. Darin liegt ein großes Verdienst, weil damit vieles, ansonsten schwer zugängliches Material leichter erreichbar wird. Reste des Swartbooi-Stammes sind noch heute in der Umgebung von Franzfontein anzutreffen, wo am 30. Mai 1987 erstmals wieder ein traditioneller Häuptling feierlich in sein Amt eingeführt wurde.

In der Missionsgeschichte zeigt sich eine merkwürdige Ambivalenz in Bezug auf die Einstellung ihrer Sendboten zu fremden Völkern und Kulturen und deren Geschichte. Die Variationsbreite reicht von ungezügeltem Ethnozentrismus gegenüber der „Heidenwelt" bis zum einfühlsamen Verständnis ihrer Wesensart. Es ist bemerkenswert, daß echte Empfänglichkeit und Wertschätzung für Völker außerhalb des eigenen Kulturkreises innerhalb der christlichen Kirche keineswegs nur das Ergebnis eines jahrhundertelangen Entwicklungsprozesses war.


Auszug aus diesem Buch: