Springe zum Hauptinhalt »

Seiten durchsuchen

0 Artikel, 0,00 €
zum Warenkorb »

Your Shopping cart is empty.

 

Die schönsten Routen in Südafrika und Namibia

Die schönsten Routen in Südafrika und Namibia

Die schönsten Routen in Südafrika und Namibia bietet brillante Fotos, sachkundige Texte, zahlreiche Spezialthemen zu einem sagenhaft reduzierten Preis.
Hirth, Peter; Härtrich, Thomas
die-schoensten-routen-in-suedafrika-und-namibia
978-3-7654-4257-5
neu

nicht mehr lieferbar

Weitere Empfehlungen zu Die schönsten Routen in Südafrika und Namibia

Buchtitel: Die schönsten Reise-Routen in Südafrika und Namibia
Autoren: Peter Hirth; Thomas Härtrich
Verlag: Bruckmann Verlag
München, 2005
ISBN 9783765442575 / ISBN 978-3-7654-4257-5
Broschur, 26x22 cm, 168 Seiten, 350 Abbildungen

Beschreibung:

Entdecken Sie Südafrika und Namibia mit ihrer atemberaubenden landschaftlichen Vielfalt auf acht ereignisreichen Routen durch aufregende Städte, dünn besiedelte Wüstenregionen, an herrlichen Stränden entlang, zu berühmten Wildreservaten und durch grandiose Gebirgslandschaften. Brillante Fotos, sachkundige Texte, zahlreiche Specials und Infoblocks stellen die Perlen Afrikas in allen Facetten vor und machen dieses Buch zum unverzichtbaren Reisebegleiter.

Die Routen:

Rundkurs um Kapstadt
Die schönste Stadt Südafrikas ist umgeben von herrlicher Natur mit eindrucksvollen Felsmassiven, traumhaften Stranden und einer einzigartigen Flora. Als Ausflugsziele locken malerische Badeorte, erstklassige Weingüter und natürlich das legendäre Kap der Guten Hoffnung.

Garden Route und Little Karoo
Einsame Buchten, blaue Lagunen und märchenhafte Urwaldwildnis: Die Küstenlandschaft des Western Capes ist ein Paradies auf Erden. Im kargen Hinterland mit der Halbwüste der Linie Karoo finden sich unzählige Straußenvögel und faszinierende Tropfsteinhöhlen.

Von Johannesburg zum Krügerpark
Die großartige Tierwelt Afrikas aus unmittelbarer Nähe erleben: Der berühmte Krüger National Park im Nordosten Südafrikas macht es möglich. Nicht weit davon entfernt begeistern die Transvaal-Drakensberge mit ihren grandiosen Canyons und Wasserfällen.

Von Pretoria nach Namibia
Von der Glitzerwelt Sun Citys zu den funkelnden Diamanten Kimberleys, vorbei an Savannen, Farmland und Wildreservaten in die Stille und Einsamkeit der Kalahari-Wüste: Der Norden Südafrikas bietet eine Vielzahl von Attraktionen - auch abseits des Touristenstroms.

Der klassische Südosten
Goldfarbene Strande, wild zerklüftete Felsen und dichte Regenwälder: Im Südosten Südafrikas zeigt sich die Küste noch einmal von ihrer besten Seite. Doch damit nicht genug: Im Hinterland erheben sich die spektakulären Gipfelriesen der imposanten Drakensberge.

Blue Train und Pride of Africa
Im eleganten Luxuszug wird das Reisen selbst zum Ziel. Panoramafenster belohnen mit wunderbaren Ausblicken auf grüne Weinberge, steile Felsen und fruchtbare Felder, auf die Weite der Karoo und den afrikanischen Nachthimmel, an dem das Kreuz des Südens funkelt.

Von Kapstadt nach Windhoek
Der sonnenversengte Nordwesten Südafrikas überrascht im Frühjahr mit einer überwältigenden Blütenpracht. Jenseits des Orange Rivers offenbaren die bizarren Felsformationen des Fish River Canyons und die Wüstenlandschaften der Namib die herbe Schönheit Namibias.

Von Windhoek durch Nordnamibia
Die dünengesäumte Küste, das einsame Kaokoveld und der riesige Etosha National Park: Namibias Reize sind unvergleichlich. Dieses Land ist auf faszinierende Weise fremd und zugleich vertraut - die deutsche Kolonialzeit hat hier unübersehbare Spuren hinterlassen.


Auszug aus diesem Buch: