Springe zum Hauptinhalt »

Seiten durchsuchen

0 Artikel, 0,00 €
zum Warenkorb »

Your Shopping cart is empty.

 

Die Nama unter deutscher Kolonialherrschaft

Die Nama unter deutscher Kolonialherrschaft

Michael Vaupel untersucht politische Arrangements und kriegsschürende Konfliktfelder zwischen deutscher Kolonialherrschaft und den Nama.
13072
978-99945-76-08-1
neu

sofort lieferbar

12,80 €
inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten
Buchtitel: Die Nama unter deutscher Kolonialherrschaft
Untertitel: Arrangements und Konfliktfelder
Autor: Michael Vaupel
Verlag: Namibia Wissenschaftliche Gesellschaft
Basel, Schweiz; Windhoek, Namibia 2011
ISBN 978-99945-76-08-1 Namibia
ISBN 978-3-941602-65-6 Deutschland
Broschur, 15x21 cm, 96 Seiten, einige sw-Fotos und Karten

 

Beschreibung:

Hendrik Witbooi und Theodor Leutwein - das sind die zentralen Figuren auf Seiten der Nama und der Deutschen im Zeitraum 1884-1904. Sie kämpften gegeneinander und sie kämpften miteinander. Und sie hatten gegenseitigen Respekt voreinander. Wie sah es generell in Deutsch-Südwestafrika zwischen Nama und Deutschen aus? Das vorliegende Buch untersucht diese Frage auf mehreren Ebenen. Die Bereiche Wirtschaft, Militär, persönliche Kontakte und Gerichtsbarkeit werden unvoreingenommen und neutral untersucht. Mit teilweise überraschenden Ergebnissen.


Inhalt:

1. Einleitung und Zielsetzung
2. Die Nama in der präkolonialen Zeit

2.1 Begriffe, Definitionen
2.2 Die Wanderungen der Nama und deren Gründe
2.3 Die soziale Organisation
2.3.1. Die Einflussnahme der Missionsgesellschaften
2.3.2. Machtverhältnisse
2.4 Die Wirtschaft
2.4.1 Alternative Wertschöpfungsmöglichkeiten
2.4.2 Auswirkungen des Handels
2.5 Die Raubzüge
3. Kontaktfelder Nama - Deutsche
3.1 Die Grundlagen
3.2 Das Land
3.3 Die Schutzverträge
3.3.1 Versuch der Instrumentalisierung der Deutschen
3.3.2 Einflussnahme der Missionare
3.3.3 Weigerung zum Vertragsabschluss
3.4 Das Militär
3.4.1 Reaktion auf Stammesebene
3.4.2 Heeresfolge von Nama
3.5 Die Wirtschaft
3.5.1. Konkurrenz
3.5.2. Neue Wertschöpfungsmöglichkeiten
3.6 Persönliche Kontakte
3.6.1 Kontakte auf Entscheidungsträger-Ebene
3.6.2 Kontakte auf anderen Ebenen
3.7 Die Gerichtsbarkeit
4. Kollaboration und Widerstand
4.1 Die Kollaboration
4.2 Der Widerstand
5. Fazit, Schlussbemerkungen und Alternativen
6. Quellen- und Literaturverzeichnis
7. Kartennachweis

Karte 1: Afrika vor dem Ersten Weltkrieg
Karte 2: Die Siedlungsgebiete der Stämme um 1890
8. Bilder


Auszug aus diesem Buch: