Springe zum Hauptinhalt »

Seiten durchsuchen

0 Artikel, 0,00 €
zum Warenkorb »

Your Shopping cart is empty.

 

Die Macht des Vorurteils revisited

Die Macht des Vorurteils revisited

Die Macht des Vorurteils revisited: Eine Analyse des Antirassismus nach Pierre-Andre Taguieff.
24023
978-3-95934-915-4
neu

sofort lieferbar

34,99 €
inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten

Titel: Die Macht des Vorurteils revisited
Untertitel: Eine Analyse des Antirassismus nach Pierre-Andre Taguieff
Autor: Patrick White
Verlag: Diplomica Verlag
Hamburg, 2016
ISBN 9783959349154 / ISBN 978-3-95934-915-4
Broschur, 16 x 22 cm, 113 Seiten, 9 Abbildungen

Beschreibung:

Der Inhalt von 'Die Macht des Vorurteils revisited' ist die Auseinandersetzung mit der erstmals 1988 in Frankreich unter dem Titel „La Force du prejuge. Essai sur le racisme et ses doubles" erschienenen Monographie des Antisemitismus-, Rassismus- und Populismusforschers Pierre-Andre Taguieff. Im Titel dieser Arbeit soll das vorhandene „revisited" darauf hindeuten, dass in dieser Arbeit recht textnah verfahren wird, um die Argumentation des Autors zu jedem Zeitpunkt genau verfolgen zu können. Die hierbei vollzogene Textanalyse dient der Darstellung des Forschungsgegenstandes der Taguieffschen Analysen, die oftmals durch eine sperrige Sprache und den enormen Umfang nur schwer zu fassen sind. Zusammenhänge und Arbeitsweisen sollen Schritt für Schritt geklärt und erklärt werden, um einen tiefen Einblick zu erlangen und die gewagte Hypothese, dass der Antirassismus als Ideologie, aufgrund mangelhafter Fähigkeit zur Reflexion, den Rassismus geradezu generiert, nachvollziehen zu können. Somit will diese Arbeit eine informative Arbeit sein, die keine eigene „neue" These formuliert, sondern die des französischen Autors auf den Prüfstand stellen will, seinen Forschungsstand zum Zeitpunkt der Veröffentlichung seines Werkes aufzeigen und in hermeneutischer Absicht klären möchte, inwieweit die These einer weiteren Klärung bedarf.

Inhaltsverzeichnis: Die Macht des Vorurteils revisited

1. Einführung
1.1 Idee
1.2 Methodik
2. Zur Macht des Vorurteils
2.1 Zum Vorwort / Einleitung
2.2 Grund zum Misstrauen - Antirassismus auf dem Falschen Weg
2.3 Definitorisches - oder: Von der Notwendigkeit, das Andere zu (Ver-)Achten
2.4 Das Wort „Rassismus" in Alltag und Wissenschaft
2.5 Die Verortung des Antirassismus in der Wissenschaft
2.6 Idealtypische Darstellung des Rassismus durch den Antirassismus
3. Entwicklung der Vorurteilskritik
3.1 Intellektuelle Grundlagen
3.2 Theorien zum Vorurteil
3.3 Rassismus und Antirassismus als Gegenspieler
3.4 Zur „Angst vor der Mischung"
3.5 Idealtypische Verfahren und Charakteristika des Antirassismus
3.6 Grundsätzliches zum Theoretischen Dualismus
4. Aussicht auf Verbesserung
4.1 Normative Annahmen „Jenseits des Rassismus"
4.2 Forderung eines „Diffizilen Universalismus"
4.3 Lösung im Recht?
4.4 Die Universalistische Möglichkeit
5. Schlussbetrachtungen
5.1 Zusammenfassendes
5.2 Epilog: Beispiel einer Verschobenen Logik
6. Quellenverzeichnis


Auszug aus diesem Buch: