Springe zum Hauptinhalt »

Seiten durchsuchen

0 Artikel, 0,00 €
zum Warenkorb »

Your Shopping cart is empty.

 

Die Kinderfarm (Ausgabe 1941)

Die Kinderfarm (Ausgabe 1941)

Das Leben der Farmerfamilie Cramer mit fünf Kindern auf der Farm Rogers am Schwarzen Nossob in Südwestafrika.
05-0181
gebraucht

sofort lieferbar

29,00 €
inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten

Buchtitel: Die Kinderfarm
Autor: Ernst Ludwig Cramer
Verlag: Rütten & Loening Verlag
Postsdam, 1941
Originalhalbleinen, Originalschutzumschlag, 15x22 cm, 299 Seiten, zahlreiche sw-Fotos, Schrift: Fraktur

Zustand:

Gut. Der originale Schutzumschlag mit recht wenig Gebrauchsspuren, inwendig sauber. Auf fliegendem Vorsatz eine handschrifltiche Widmung. Als Sammlerexemplar ideal.
In diesem Zustand und mit dem originalen Schutzumschlag selten.

Inhalt:

Die Familienbiographie Die Kinderfarm ist bis heute ein beliebtes Buch über das Leben der Farmersfamilie Cramer mit fünf Kindern auf der Farm Rogers am Schwarzen Nossob in Südwestafrika. Der Vater, Ernst Ludwig Cramer, wurde während eines Kuraufenthaltes in Deutschland vom Ausbruch des Zweiten Weltkrieges überrascht und konnte jahrelang nicht zu seiner Familie zurückkehren. Das Buch zieht seine Beliebtheit aus seiner bitter-süßen Note, denn neben den vielen erfrischenden Geschichten über das Leben und Treiben der Farmkinder, steht, neben der schmerzhaften Trennung, ein tragisches Ereignis im Raum. Das Motiv mit dem hohen Wiedererkennungswert, das den Einband ziert, wurde von Heiner Rothfuchs gestaltet. Im Laufe der Jahre haben wir zahlreiche Rückmeldungen von Lesern erhalten, die als Kinder im Besitz dieses Buches waren und es heiß geliebt hatten.

Vereinzelt hat man uns erzählt, daß Die Kinderfarm den kleinen Lesern Ablenkung während der nächtlichen Bombenangriffe auf ihre Heimatstädte waren. Und tatsächlich, so ist unsere Erfahrung, haben wir nur selten Ausgaben des Buches Die Kinderfarm von 1941 gesehen, die in wirklich gutem Zustand war. Alle waren, vom offensichtlich häufigen Gebrauch, zerlesen und gezeichnet. Sollten Sie an dieser Familienbiographie der Cramers Interesse und keinen besonderen Grund haben, diese Ausgabe von 1941 zu erwerben, empfehlen wir Ihnen die Lektüre der späteren Auflage von 1951 oder deren Nachdruck des Gamsberg-Verlages, die zusätzlich den Fortgang der Ereignisse im Leben der Familie Cramer nach 1941 beschreiben.


Auszug aus diesem Buch: