Springe zum Hauptinhalt »

Seiten durchsuchen

0 Artikel, 0,00 €
zum Warenkorb »

Your Shopping cart is empty.

 

Die Kinder des Baumes. Eine Geschichte aus Namibia

Die Kinder des Baumes. Eine Geschichte aus Namibia

Das Namibia-Bilderbuch 'Die Kinder des Baumes' handelt von der Legende der Hereros, nach der die Menschen dem Omumborombonga-Baum entsprungen sind.
05-0668
3-88977-199-8
gebraucht

sofort lieferbar

19,95 €
inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten

Weitere Empfehlungen zu Die Kinder des Baumes. Eine Geschichte aus Namibia

Titel: Die Kinder des Baumes
Untertitel: Eine Geschichte aus Namibia
Autor: Meshack Asare
Übersetzer: Jürgen Martini; Helmi Martini-Honus
Herausgeber: Kinderbuchfonds Dritte Welt, Basel
Verlag: Lamuv
Göttingen, 1990
ISBN 3889771998 / ISBN 3-88977-199-8
Original-Kartoneinband, 27 x 21 cm, 46 Seiten, durchgehend farbig illustriert

Zustand:

Gut. Geringe Gebrauchsspuren.

Beschreibung:

Das Namibia-Bilderbuch 'Die Kinder des Baumes' wendet sich in erster Linie an Kinder. Diese uralte Geschichte aus dem Sagenschatz der Herero hat der afrikanische Künstler Meshack Asare für sie geschrieben und illustriert. Er hat damit eine Idee verwirklicht, die im Rahmen des Namibia-Projekts entstanden ist. Darin arbeiten namibische Fachleute und eine Arbeitsgruppe der Universität Bremen zusammen, um für Namibia zeitgemäße Bildungsmöglichkeiten für alle zu schaffen. Südwestafrika, das heutige Namibia, hat länger als die meisten anderen afrikanischen Nationen auf seine Unabhängigkeit warten müssen: bis 1990, das Jahr, in dem das vorliegende Bilderbuch unter dem englischen Titel 'The children of the Omumborombonga Tree' und unter der Mitwirkung von Nangolo Mbumba, Helgard Patemann und Manfred O. Hinz im Verlag Baobab erschien.


Auszug aus diesem Buch: