Springe zum Hauptinhalt »

Seiten durchsuchen

0 Artikel, 0,00 €
zum Warenkorb »

Your Shopping cart is empty.

 

Die Guanoinsel auf Bird Rock

Die Guanoinsel auf Bird Rock

Die künstliche Guanoinsel Bird Rock vor der Küste Namibias ist das Lebenswerk Adolf Winters.
Gossow, Anita C.
13037
9789991670386
neu

sofort lieferbar

15,00 €
inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten

Weitere Empfehlungen zu Die Guanoinsel auf Bird Rock

Buchtitel: Die Guanoinsel auf Bird Rock
Untertitel: Das Lebenswerk Adolf Winters
Autor: Anita C. Gossow
Verlag: Namibia Wissenschaftliche Gesellschaft
Windhoek, 1997
ISBN 9789991670386
Broschur, 15x21 cm, 95 Seiten, zahlreiche sw-Fotos und Karten


Beschreibung:

Die Guanoinsel Bird Rock ist das Lebenswerk eines Mannes, der durch Fleiß, Ausdauer und den Glauben an eine ausgefallene Idee, nach vielen Jahren zum Erfolg gelangte. Im Jahr 1950 erbaute Adolf Winter auf Bird Rock eine Nistplattform für Seevögel, in der Hoffnung, den wertvollen Guano, den diese nach der Brutsaison hinterlassen würden, vermarkten zu können.

Dieses Buch, das Adolf Winters Urenkelin geschrieben hat, schildert anschaulich die Geschichte und die Methoden des Guanoabbaus, dessen Vermarktung und Verwendung und die vielen Vogelarten und ihre Gewohnheiten, die sich auf Bird Rock heimisch fühlen und dort nisten.

Die Geschichte der Guanowirtschaft an der afrikanischen Küste begann am 6. Oktober 1828 mit der Entdeckung der reichen Guanolager auf der Namibia vorgelagerten Insel Ichaboe durch den amerikanischen Kapitän Benjamin Morrell. Morrell beschrieb die Erfahrungen, die er auf seinen weltweiten Reisen gesammelt hatte, in seinem Buch „A Narrative of Four Voyages".

Die Kunde der neuentdeckten Guanolager auf den afrikanischen Küsteninseln folgte der Zeit des Guanorausches in Peru. Da der Guano Perus von einem Monopol beherrscht wurde, begann nun ein Ansturm auf die afrikanischen Inseln. Es wurde ein regelrechter Raubbau getrieben, so daß der Guanovorrat, einige hunderttausend Tonnen, bald erschöpft war. (...)