Springe zum Hauptinhalt »

Seiten durchsuchen

0 Artikel, 0,00 €
zum Warenkorb »

Your Shopping cart is empty.

 

Der verkannte Hans Grimm

Der verkannte Hans Grimm

Diese Denkschrift stellt den meist pauschal angefeindeten und verkannten Schriftsteller Hans Grimm aus einer ungewohnten Perspektive vor.
07-0272
3-87418-150-2
gebraucht

sofort lieferbar

9,00 €
inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten

Weitere Empfehlungen zu Der verkannte Hans Grimm

Titel: Der verkannte Hans Grimm
Autor: Klaus von Delft
Verlag: Klosterhaus-Verlag Lippoldsberg
Wahlsburg-Lippoldsberg 1975
ISBN 3874181502 / ISBN 3-87418-150-2
Originalbroschur, 15x21 cm, 32 Seiten, 1 sw-Foto

Zustand:

Gut. Geringste Gebrauchsspuren.

Beschreibung:

Prof. Dr. Klaus von Delft war 1975 ein Jahr lang als Stipendiat der Alexander-von-Humboldt-Stiftung mit einem umfassenden Forschungsvorhaben über Person und Werk Hans Grimms im Lippoldsberger Hans-Grimm-Archiv tätig. Die hiermit veröffentlichte Studie ist ein Teilergebnis dieser Forschung. Es ist die für den Druck erweiterte Fassung des Festvortrages, der aus Anlaß des 100. Geburtstages Hans Grimms auf dem Lippoldsberger Dichtertag des Jahres 1975 gehalten wurde. Darin eröffnet der Germanist einen ungewohnten Blick auf den leichtfertig und meist aus blanker Unkenntnis angefeindeten Schriftsteller und arbeitet dessen Lebens- und Geisteshaltung, die ihm so oft als Sturheit und Unbelehrbarkeit vorgeworfen wurde, nachvollziehbar heraus.


Auszug aus diesem Buch: