Springe zum Hauptinhalt »

Seiten durchsuchen

0 Artikel, 0,00 €
zum Warenkorb »

Your Shopping cart is empty.

 

Das Reiterdenkmal 1912-2014

Das Reiterdenkmal 1912-2014

Diese chronologische Dokumentation zeigt anhand von Berichten, Artikeln und Fotos die Ereignisse um das Reiterdenkmal in Windhoek, Namibia, im Zeitraum von 1912 bis 2014.
13076
978-99945-76-24-1
neu

sofort lieferbar

29,95 €
inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten

Titel: Das Reiterdenkmal 1912-2014
Untertitel: Eine chronologische Dokumentation anhand von Berichten, Zeitungsartikeln und Bildmaterial
Genre: Ortsgeschichte
Zusammenstellung: Gunter von Schumann; Gordon McGregor

Verlag: Kuiseb Verlag
Namibia Wissenschaftliche Gesellschaft
Windhoek, Namibia 2014
ISBN 9789994576241 / ISBN 978-99945-76-24-1 (Namibia)
ISBN 9783941602847 / ISBN 978-3-941602-84-7 (Deutschland)
Broschur, 17 x 23 cm, 159 Seiten, durchgehend Faksimiles und Fotos

Beschreibung:

Aufgrund der außergewöhlichen Ereignisse um das populäre Reiterdenkmal in Namibias Hauptstadt Windhoek seit dem Jahr 2010, hatte sich die Namibia Wissenschaftliche Gesellschaft (NWG) entschlossen, eine chronologische Dokumentation von der Planung, über die Errichtung im Jahr 1912, zur erstmaligen Umsetzung des offziellen Denkmals im Jahr 2010 bis hin zur empörenden Entfernung des Standbilds am Weihnachtsabend 2014 in den Innenhof der Alten Feste und der Zerstörung des historischen Sockelbauwerks, entschossen. Dieses hochinteressante Buch bietet, zusammengetragen aus verschiedenen Sammlungen und Archiven, eine zeitliche geordnete Collage seltener Bilder, historischer Aufsätze und Artikel und zahllose Faksimilies von Dokumenten, Briefen, Aktenstücken und, als Verweis auf die Popularität dieses Wahrzeichens, zahlreicher Werbeartikel aus vielen Jahrzehnten. Die Kapitel sind zusätzlich mit aktuellen Erläuterungen und ergänzenden Berichten durchsetzt. Dem regierungsseitig gewollten Sturz des Ehrenmals der gefallenen deutschen Soldaten und Siedler, ist im Abschluß dieses lesens- und sammelwerten Buches ein breiter Raum mit zahlreichen Stimmen aus der Gesellschaft Namibias gewidmet.


Auszug aus diesem Buch: