Springe zum Hauptinhalt »

Seiten durchsuchen

0 Artikel, 0,00 €
zum Warenkorb »

Your Shopping cart is empty.

 

Das Leben in den Kolonien

Das Leben in den Kolonien

Dokumente zur Geschichte der europäischen Expansion, Band 5
Schmitt; Beck (Hg.)
50039
neu

sofort lieferbar

68,00 €
inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten
Das Leben in den Kolonien

Untertitel: Dokumente zur Geschichte der europäischen Expansion, Band 4
Herausgeber: Eberhard Schmitt, Thomas Beck
Dokumente zur Geschichte der europäischen Expansion - Band 5
Harrassawitz Verlag
Wiebaden, 2003
Kartoneinband, 18x24, 546 Seiten, 60 Abb., 3 Karten


Verlagsankündigung:

Der Band „Das Leben in den Kolonien“ bietet einen Querschnitt durch den Alltag des 16. bis 18. Jahrhunderts in den Siedlungskolonien der Europäer in Übersee. An einigen Hauptkomponenten dieses Lebens machen die Herausgeber diesen Alltag sichtbar: an der Einordnung von Menschen in das jeweilige Arbeitsregime der Kolonialgesellschaften, an der konkreten Ausprägung der sozialen Stufung in ihnen, die sich mit rassischer oder religiöser Diskriminierung verbinden konnte, an den Erziehungs- und Ausbildungsformen sowie an den Dingen „jenseits des reinen Broterwerbs", d.h. an Religiosität, Gottesdienst und Festkalender.

Auch die Lebensbedingungen von sozialen Randgruppen werden beleuchtet: etwa von religiösen Dissentergruppen oder von Gemeinschaften entlaufener Sklaven. Über 60 authentische Bilddokumente, eine Zusammenstellung der Grundlagenliteratur, eine Zeittafel und ausführliche Register ergänzen den Band. In der Reihe Dokumente zur Geschichte der europäischen Expansion sind die früher bei C.H. Beck erschienen Ausgaben jetzt im Harrassowitz Verlag lieferbar.


In Vorbereitung sind:

Band 6: Herrschaft, Verwaltung, internationale Politik
Band 7: Indienfahrer Schiffe, Seeleute und Leben an Bord
Band 8: Das Ende des alten Kolonialsystems


Inhaltsverzeichnis:

Verzeichnis der Abbildungen, Karten, Graphiken und Tabellen
Verzeichnis der Mitarbeiter


Erstes Kapitel

Das tägliche Brot - Sozialbeziehungen und materielle Grundlagen des Alltags

+ Haus und Hof eines Indio-"Vasallen" des Hernan Cortes in Neu-Spanien (1537)
+ Der goldene Boden des Handwerks: Ein Bericht des Gerbers Alonso Ortiz aus Mexiko-Stadt an seine Frau in Spanien (um 1574)
+ Ökonomische, soziale und religiöse Aspekte des indianischen Markthandels in Peru nach Bernabe Cobo (1653)
+ Jüan Matienzo über die Lebensverhältnisse der nicht an Repartimientos gebundenen Indios (1567)
+ Arbeitsbedingungen in den Textilbetrieben in Quito (1604/1681)
- Eine Eingabe des Generalprokurators Gonzalo Hernändez Cortes zur Errichtung privater Textilmühlen (1604)
- Der Franziskaner Antonio Rodrigues prangert die Ausbeutung der Indios in den Textilmühlen an (1681)
+ Armenfürsorge: Die Gründung des ersten Genesungsheims in Guatemala durch den Franziskaner Pedro de SanJose Betancourt (1666)
+ Die langsame Entwicklung Kanadas: Aus einem Bericht des Ingenieurs Gedeon de Catalogne(1712)
+ Das Leben in der Kapkolonie: Johann Wilhelm Vogel berichtet (1716) . .
+ Tagediebe, Landstreicher, Straßenräuber: Alonso Carno de la Vandera schildert die Lebensform der Gauchos (1775)
+ Indio-Bruderschaften als Kleinkreditgeber auf dem Lande (1775)
+ Heimatrecht und Ausweisung: Das Leben der Hure Sarah Gardner an der Armutsgrenze in Rhode Island, 1730-1787
+ Der Indianerhändler James Adair über die Veränderung der Lebensverhältnisse bei den Cherokee durch den Krieg gegen die Carolinas (um 1760)
+ Kulturelle Grenzgänger: Die Waldläufer Französisch-Nordamerikas
- Die orale Tradition der Cheyenne bewahrt die Erinnerung an die erste Begegnung mit einem französischen Waldläufer
- Ein französischer Offizier beschreibt seinen "nach Art der Wilden" lebenden Landsmann Baron de Saint-Castins (um 1690)
- Der Reisende Johann Georg Kohl begegnet am Lake Superior einem Waldläufer des alten Schlags mit seinen indianischen Angehörigen (1855)
+ Das Sibirische Amt in Moskau weist den Statthalter von Jakutsk an, die Einheimischen pfleglich zu behandeln und nicht gewaltsam zum Christentum zu bekehren (1670)
+ Die im 18. Jahrhundert eingerissene Ausplünderung der Bevölkerung Sibiriens: Schutzmaßnahmen der russischen Krone (1733)
- Bericht aus dem Senat an die Zarin Anna Iwanowna vom März 1733 aus Sankt Petersburg
- Ukas der Zarin Anna Iwanowna vom 11. März 1733 aus Sankt Petersburg


Zweites Kapitel

Familie, Erziehung, Ausbildung

+ Schulbildung für Kazikensöhne: Der Franziskaner Geronimo de Mendieta beschreibt das Colegio Real Santa Cruz de Santiago Tiateloico (1597)
+ Die Verleihung eines Doktorgrades der Universität von San Marcos in Lima (um 1648)
+ "Jan Kompenie" als Schulmeister: Die niederländische Ostindienkompanie sucht die Ceylonesen europäisch zu formen (1690)
+ Erziehung in Neu-England
- Lehrvertrag aus Maine (1674)
- John Winthrop aus Massachusetts über die Erziehung von Frauen (1645)
- Koloniegesetz zur Bestrafung unverbesserlicher Kinder in Massachusetts (1646)
- Cotton Mather: "Über die Erziehung von Kindern" (1706)
+ Ebenezer - die erste Waisenhausgründung in Amerika (1738)
+ College-Ausbildung in den englischen Kolonien in Nordamerika
- College-Alltag im College of New Jersey (später Princeton): Bericht von Philip Fithian vom 30. November 1770
- Eine Debatte über die Reformbedürftigkeit des College of William and Mary in der Virginia Gazette vom 19. Mai/9. Juni 1774
+ Die Kindheit des Methodistenpredigers William Apess vom Stamm der Pequots in Neu-England (ca. 1798-1810)


Drittes Kapitel

Der Weg nach oben: beruflicher und sozialer Aufstieg

+ Mittelsmänner im Westafrikahandel: Lancados auf inoffiziellen Handelswegen (1592)
+ Ein Haciendenkomplex zur Versorgung des städtischen Marktes: Der Encomendero Andres Chacon schildert spanischen Verwandten seinen Besitz in der peruanischen Küstenregion (1571)
+ Ämterlaufbahn und vornehme Heirat: Bartolome Perez Guillermo über seine Karriere in Neu-Spanien (1577) 26. Der Londoner Kaufmann James Claypoole verlegt seine Geschäfte nach Philadelphia (1684)
+ Dem Afrikaner Olaudah Equiano gelingt es, sich aus der Sklaverei freizukaufen und in der Welt der Weißen Fuß zu fassen (1765/1766)
+ Landleben in Virginia: Aus dem Tagebuch der Generalsgattin Friederike von Riedesel (1779)
+ Der Nachlaß eines erfolgreichen Konquistadors: Testamentarische Verfügungen des Jeronimo Löpez (1549) 30. Weiße, Mestizen, Kastizen: Die portugiesische Oberschicht von Goa nach Jan Huyghen van Linschoten (um 1588)
+ Der Luxus der niederländischen Frauen in Ostindien: Beobachtungen des Schiffs-Chirurgen Nicolaas de Graaff (1703)
+ Das Herrenhaus Crowfield, South Carolina: Beschreibung von Eliza Lucas Pinckney, Plantagenverwalterin von Wappoo bei Charleston (1743)
+ Goldschürfermentalität: Der monotone Alltag der karibischen Plantokraten
- Baron Wimpffen beschreibt die grand'case einer Plantage in der Nähe von Jacmel auf Saint-Domingue (1789) b. Baron Wimpffen über die Ignoranz der Pflanzer von Saint-Domingue (1789)
- Ann Maria Brodbelt über den Lebensstil der Oberschicht von Kingston (Jamaica) (1795)
+ Zuckerpflanzer in Pernambuco: Eindrücke des französischen Reisenden Louis de Tollenare(um 1815)


Viertes Kapitel

Die Dinge jenseits des reinen Broterwerbs - Religiosität, Gottesdienst und Festkalender

+ Christlich-indigene Volksreligiosität: Die Erscheinung Unserer Lieben Frau von Guadalupe in Tepeyac im Jahr 1531
+ Die spanische Inquisition: Das Autodafe des Jahres 1603 in Mexiko- Stadt
+ "Ihr habt Eure Lebenswege, wir haben die unseren": Widerstand unter den Huronen gegen die Missionierungsarbeit der Jesuiten (1637)
+ Das gottesfürchtige Leben der Mulattin Estefania de San Jose als Laienschwester in einem Kloster in Lima (um 1650)
+ Vom "Baum des Lebens", von Feuerwerk und Stierkämpfen: Ein ländliches Fest in Michoacan im frühen 17. Jahrhundert
+ Seelsorge am Ende der Welt: Die Arbeit der Jesuitenmissionare im äußersten Süden Chiles (1769/70)
+ Religiöse Konkurrenz: Ein französischer Missionar im Wettbewerb mit einer einheimischen Medizinfrau bei den Mic-Mac am St. Lorenz (1676)
+ Patrick Henry d.Ä. berichtet über die Praxis der Erweckungsprediger in Virginia (1745)
+ Das Fest des Heiligen Tamanend in Nordamerika zwischen 1730 und 1790
- William Eddis berichtet über den Festverlauf 1771
- Gedruckte Einladungskarte zum Mai-Bankett in Philadelphia 1773
- Danksagungsinserat an die Jünger von Sankt Tamanend im Pennsylvania Chronicie vom 3. Mai 1773
- "Boston Tea Party",1773
+ Frömmigkeitsformen der Mulatten und Schwarzen in Brasilien
- Der Dominikaner Diego Domingos de Loreto Couto berichtet von den religiösen Aktivitäten der Mulattenbruderschaft von Unserer Lieben Frau vom Rosenkranz in Recife (1757)
- Der österreichische Botaniker Johann Emmanuel Pohl erlebt das Fest der Heiligen Eufigenia in Rio de Janeiro (1817)
+ Kirchliche Feste auf den spanischen Philippinen
- Die Fiesta von Albay nach Joseph Montano (um 1879)
- Musik, Hahnenkampf, Feuerwerk - Kernelemente der Fiesta Filipina nach W. Gifford Palgrave (um 1876)


Fünftes Kapitel

Die häßlichen Seiten des Lebens - Diskriminierung, Gewalt und Verbrechen

+ Marodierende Schwarze in Castilla del Oro: Ihre Lebensweise, ihr Kult und die Art und Weise, wie die Spanier sie umbrachten (um 1560)
+ Der Jesuit Alonso de Sandoval prangert die Behandlung der schwarzen Sklaven in Cartagena an (1629)
+ Sklavenfang der Paulistas in den Indio-Reduktionen der Jesuiten in Guaira: Ein Bericht der Padres Simon Maseta und Justo Mancilla (1629)
+ Motiv für einen Mord: Das Leben des Schuldknechts Thomas Hellier (1678)
+ "Küstenbrüder der Karibik": Bukanier und Flibustier auf Tortuga und auf Saint-Domingue um 1690
+ Hexenjagd in Salem: Die Denunziationen der Indianer-Sklavin Tituba 1692
- Protokoll der ersten Vernehmung Titubas am l. März 1692
- Aus dem Protokoll der zweiten Vernehmung Titubas am 2. März 1692
- Beschluß der Grand Jury über die gerichtliche Voruntersuchung vom 9. Mai 1692
+ Unerlaubte Liebe zwischen einer verheirateten Kreolin und einem Haussklaven auf Saint-Domingue (1708) 53. Das Chinesen-Massaker in Batavia von 1740: Ein Bericht des Augenzeugen Georg Bernhardt Schwartz
+ Fremdenfeindliche Ausschreitungen unter den Ojibways gegen den "weißen Indianer" John Tanner (um 1815)

Anhang
Zeittafel
Wichtigste Nachschlagewerke
Personenregister
Sachregister
Quellennachweise zu Abbildungen, Karten, Graphiken und Tabellen