Springe zum Hauptinhalt »

Seiten durchsuchen

0 Artikel, 0,00 €
zum Warenkorb »

Your Shopping cart is empty.

 

Carl Peters. Ein deutsches Schicksal im Kampf um Ostafrika

Carl Peters. Ein deutsches Schicksal im Kampf um Ostafrika

Nationalsozialistisch geprägte Sicht auf die historische Figur Carl Peters und dessen Kampf um Landgewinn in Ostafrika.
Klampen, Erich zu
04-0119
gebraucht

nicht mehr lieferbar

Weitere Empfehlungen zu Carl Peters. Ein deutsches Schicksal im Kampf um Ostafrika

Buchtitel: Carl Peters. Ein deutsches Schicksal im Kampf um Ostafrika
Autor: Erich zu Klampen
Verlag: Hans Siep
Erstauflage, Berlin 1938
Originalbroschur, 14x20 cm, 231 Seiten


Zustand:

Ordentlich. Mit gewöhnlichen Gebrauchsspuren.

Auszug:

Dieses Buch ist keine Unterhaltungslektüre, es ist keine Erzählung um den Erwerb unserer Kolonien, es ist auch kein historischer Roman im üblichen Sinne. Es ist ein politisches Buch voll unerhörter Spannung. Der Kampf dieses Mannes, Carl Peters, für die Idee der deutschen Kolonisation und ihrer Verwirklichung gegen das Netz der Intrigen ist das Spiegelbild des deutschen Schicksals im kaiserlichen Deutschland. Angst vor Verantwortung, sinnloser Hochmut und subalterne Kriecherei in den Amtsstuben des zweiten Reiches hemmen wie ein zäher Brei den stürmenden Schritt dieses Mannes, der seiner Zeit vorauseilte. (...)